Heute widmen wir uns Highlights, die vor kurzembei uns zu lesen waren. Lesen Sie nochmals von GoEuro, Runway-Looks.de, OUTFITTERY, ProSiebenSat.1 Accelerator & Recommerce AG.

Runway-looks.de

runway_looks_titelbild
Neuer Fashion Online Shop für Frauen, Runway-looks.de geht online!

Runway-looks.de feiert seinen Launch. Als Online-Shop des erfolgreichen und zugleich beliebten Labels MISS GOODLIFE wird nun online nach den Sternen gegriffen.

Das Label wurde von Stefan Naber gegründet, der sich damit seinen Traum erfüllen konnte. Nachdem er rund 15 Jahre Erfahrungen auf dem internationalen Modemarkt sammeln durfte und eine Vielzahl an Kompetenzen erworben konnte, hatte er ein klares Ziel vor Augen: Die Erschaffung eines Modelabels, das ein…

WEITERLESEN…

 

GoEuro

Titelbild
GoEuro bietet bei Pilotenstreik Alternativen

Die Streiks sind zwar fürs Erste beendet und der Regelbetrieb wurde wieder aufgenommen, allerdings drohen die Piloten für die Zeit nach Ostern mit erneuten Streiks. Aus aktuellem Anlass möchten wir uns deshalb heute nochmals einem Startup widmen, welches als eines der ersten bei Gruenderfreunde erwähnt wurde: GoEuro liefert Alternativen, wenn ein Streik die Reisepläne durcheinander würfelt.

Das Startup wurde im Jahr 2012 von Naren Shaam gegründet, welcher ursprünglich aus Bangalore (Indien) stammt. Er studierte in Harvard und arbeitete in der amerikanischen Auto- und Finanzindustrie. Während einer Europa-Reise kam er auf die Idee für GoEuro, das seinen Sitz in Berlin hat und rund 50 Mitarbeiter aus 15 Nationen beschäftigt. Zu den Hauptinvestoren zählen Battery Ventures, Hasso Plattner Ventures und Lakestar. GoEuro bietet…

WEITERLESEN…

 

OUTFITTERY

outfittery
Styling-Beratung durch gepostete Selfies

Das Berliner Startup OUTFITTERY erweitert seinen Curated Shopping Service auf den Bereich Social Media.

OUTFITTERY wurde im April 2012 von Anna Alex gegründet und macht für Männer das Shoppen von Mode im Internet zum Kinderspiel. Die Kunden des Berliner Startups müssen auf der Internetseite www.outfittery.de lediglich einige Fragen bezüglich ihres Kleidungsstils und ihrer Größen beantworten, schon sucht eine der Style-Expertinnen den persönlichen Kontakt und stellt ihnen individuelle Outfits zusammen. Diese Outfits werden total unkompliziert nach Hause geschickt und vom Kunden begutachtet und anprobiert. Was dem Kunden zusagt, behält er, den Rest schickt er zurück. Diesen exzellenten Service bietet OUTFITTERY kostenlos an.

Das Unternehmen beschäftigt insgesamt rund 100 Mitarbeiter, wovon sich ungefähr die Hälfte ausschließlich um die Modewünsche der Kunden kümmern. Das Berliner Startup expandierte im April 2013 nach Österreich, nur fünf Monate später wagte man den Schritt in die Schweiz.

Bereits mehrfach berichteten wir über das Unternehmen und die Vormachtstellung in der Branche des Curated Shopping Services.

Auf der diesjährigen Oscar Verleihung erregten Hollywood-Stars…

WEITERLESEN…

 

ProSiebenSat.1 Accelerator

prosiebensat1_accelerator_titelbild
Sieben neue Startups im ProSiebenSat.1 Accelerator

Ende Februar stellten wir Ihnen alle Teilnehmer der ersten beiden Durchläufe des ProSiebenSat.1 Accelerators vor. Die letzten Pitches wurden entschieden, somit stehen die sieben Teilnehmer der dritten Runde des ProSiebenSat.1 Accelerators fest. Gruenderfreunde stellt Ihnen diese Startups vor.

Der ProSiebenSat.1 Accelerator fördert junge Unternehmen und macht diese für den erfolgreichen Markteintritt fit. Startups profitieren bei dem Förderprogramm vom umfassenden Knowhow, der Expertise und dem Netzwerk der ProSiebenSat.1 Media AG. Außerdem verfolgt der Accelerator das Ziel, den Standort Deutschland für die Gründerszene zu stärken und Strukturen zu etablieren, unter denen künftiges Innovationspotenzial begünstigt wird.

Als Leiter des Acceleratorprogramms des Medienkonzerns fungiert Dr. Jens Pippig. Dieser zeigt sich mit der bisherigen Bilanz überaus zufrieden, denn keines der Startups, die in den ersten beiden Durchgängen Teil des Förderprogramms waren, sind bislang gescheitert…

WEITERLESEN…

 

Recommerce AG

verkaufen.ch_recommerce_ag
Investment in Recommerce AG

Ringier Digital und die Venture Capital Gesellschaft b-to-v Partners beteiligen sich in Form eines Investments bei dem Schweizer Online-Startup Recommerce AG. Das Jungunternehmen betreibt die Plattformen verkaufen.ch, vendre.ch und vendere.ch.

Die Recommerce AG betreibt die Online-Plattformen verkaufen.ch, vendre.ch und vendere.ch, dessen Konzept darauf abzielt, den Ankauf und die Reparatur von mobilen Endgeräten zu ermöglichen. Das einfach verständliche Geschäftsmodell für Privat- und Geschäftskunden gewinnt in der Schweiz zunehmend an Aufmerksamkeit.

Zunächst kauft und repariert das Startup gebrauchte Mobilgeräte. Beim Kauf wird der Gerätewert sofort auf der Webseite ermittelt, das mobile Endgerät kann kostenlos

WEITERLESEN…

 

ecotastic

ecotastic

Ecotastic nimmt Supermärkte in die Pflicht

Vor rund einem Jahr berichteten wir bereits über Ecotastic, jetzt gibt es Neuigkeiten zu vermelden. Das Berliner Startup lädt namhafte Discountmärkte ein, ihr echtes Engagement mit den Aktivitäten der Ecotastic-Nutzer zu verbinden – in einer fantastischen App.

Ecotastic ist ein Startup aus Berlin mit einer Reward-App, d.h. die Nutzer erhalten durch umweltfreundliches Verhalten im Alltag attraktive Waren- und Dienstleistungsgutscheine von ausgewählten Partnerunternehmen. Das Unternehmen starte vor rund einem Jahr und bietet seinen Usern ein einfaches und attraktives Belohnungssystem für nachhaltiges Handeln. Finanziert wird das Startup über Teilnahmegebühren von Partnerunternehmen, welche größtenteils nachhaltige Online-Shops betreiben.

Die User profitieren von der kostenlosen Android-App von Ecotastic, in der sie ihr Umweltengagement mit Fotos dokumentieren. Die Community bewertet im nächsten Schritt, ob und wie umweltfreundlich die gezeigte Handlung auf dem Foto ist. Wird das Foto akzeptiert, so sammelt der Nutzer dafür virtuelle Punkte. Dabei treten Nutzer im spielerischen Wettstreit gegeneinander an und können ihre gesammelten Punkte schließlich gegen Gutscheine der Partnerunternehmen eintauschen.

Nun warnt das Berliner Startup vor dem undurchsichtigen Dschungel irreführender

WEITERLESEN…

 

Lassen Sie sich auch die kommenden Highlights auf Gruenderfreunde.de nicht entgehen und liken Sie unsere Facebook-Seite!

Weitere spannende Artikel