Rocket Internet meldet erfolgreiches 1. Quartal 2015

Zuletzt lief nicht alles rund bei Rocket Internet: Shopwings und EatFirst haben gerade ihren Betrieb in Deutschland eingestellt, und der Aktienkurs sorgt auch nicht immer für strahlende Gesichter. Zeit für ein paar Erfolgsmeldungen, sagt sich der Online-Multi, und veröffentlicht heute eine Pressemitteilung voller positiver Nachrichten.

Im ersten Quartal 2015 hat die Rocket Internet SE mit ihrem Netzwerk von Unternehmen ihre Marktchancen weiter  genutzt. Die Unternehmen haben sich erwartungsgemäß entwickelt. Die wichtigsten Tochterunternehmen, Proven Winners genannt, hatten im ersten Quartal 2015 gegenüber der Vorjahresperiode ein durchschnittliches gewichtetes Wachstum des Nettoumsatzes von 217 %. Die durchschnittliche EBITDA-Marge (Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) verbessert sich um 5 Prozentpunkte im ersten Quartal 2015 im Vergleich zum ersten Quartal 2014.

Rocket Internet ist auf einem guten Weg, die anvisierten zehn neuen Unternehmensgründungen im Jahr 2015  zu  erreichen. Sechs davon wurden seit Jahresbeginn gestartet. Rocket Internet hat darüber hinaus seine Plattform weiter  ausgebaut, um das Wachstum seines Netzwerks von Unternehmen zu fördern: Das Unternehmen hat eine einheitliche Technologieplattform namens  „SkyRocket“ entwickelt, die sich flexibel für alle Geschäftsmodelle einsetzen lässt,  Kosten reduziert und die Zeit bis zur Markteinführung eines neuen Unternehmens weiter verkürzt.

Oliver_Samwer

Zudem hat Rocket Internet seit dem Börsengang im Oktober 2014 seinen Last Portfolio Value um 2,3 Milliarden Euro gesteigert. Oliver Samwer (Bild oben), Gründer und Chief Executive Officer von Rocket Internet sagt dazu: „Unsere Proven Winners hatten einen exzellenten Start im Geschäftsjahr 2015. Die Zahlen des ersten Quartals demonstrieren erneut ein weiterhin starkes Wachstum und eine Verbesserung der Profitabilität. Wir fokussieren uns auch weiterhin auf die Einführung neuer, erfolgsversprechender Geschäftsmodelle und unterstützen das Wachstum unseres Unternehmensnetzwerks  durch Investitionen in unsere proprietäre Technologie, unsere geografische Präsenz, unsere Infrastruktur und Prozesse sowie in unsere herausragenden Mitarbeiter weltweit.“

Über Rocket Internet

Rocket Internets Ziel ist es, die größte Internet-Plattform außerhalb der USA und Chinas zu werden. Rocket identifiziert und baut bewährte Internetgeschäftsmodelle auf und überträgt diese in neue, unterversorgte oder unerschlossene Märkte. Dort strebt Rocket an, diese zu skalieren und zu marktführenden Internetunternehmen  auszubauen. Im Mittelpunkt der Tätigkeiten von Rocket stehen bewährte Internetgeschäftsmodelle, welche die grundlegenden Bedürfnisse der Verbraucher in vier Bereichen erfüllen: e-Commerce, Marktplätze, Reise und Finanztechnologie. Rocket wurde im Jahr 2007 gegründet und beschäftigt in seinem Unternehmensnetzwerk heute über 30.000 Mitarbeiter in mehr als 110 Ländern auf fünf Kontinenten. Die Rocket Internet SE ist an der Frankfurter Wertpapierbörse  notiert.

  • Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an!