Diesen Freitag: Uber und Lycka liefern Eis per App

Sommer und leckeres Eis –  die beiden gehören einfach zusammen. Dachte sich auch Fahrdienstleister Uber und liefert daher diesen Freitag in Zusammenarbeit mit dem Food-Startup Lycka in fünf deutschen Städten Frozen Yoghurt aus. Und das alles dient auch noch einem guten Zweck.

Uber sorgt bekanntlich nicht immer für positive Schlagzeilen. Diese Woche schon: In Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf und Frankfurt a.M. können am 24. Juli von 11 bis 17 Uhr bis zu drei Frozen Yoghurt-Becher über die App von Uber bestellt werden. Der gesamte Erlös der Aktion – die Höhe des Preises ist für den Besteller frei wählbar –  geht zu 100 % an die Welthungerhilfe. Die  Aktion “Ice Cream on Demand” findet an diesem Tag weltweit statt – in 323 Städten und 60 Ländern.

“Uber Ice Cream ist mittlerweile eine feste Tradition geworden und bringt vor allem eines – jede Menge Spaß. Und das zeitgleich auf der ganzen Welt! Da ist es natürlich toll, dass die Aktion auch noch Sinnvolles bewirkt. Wir freuen uns, mit dem deutschlandweiten Gesamterlös in diesem Jahr die Welthungerhilfe zu unterstützen”, so Andreas Weinberger, General Manager von Uber in Deutschland.

ice-cream_blog_960x540

Illustration aus dem Uber-Blog zum Ice Cream-Tag

Uber Deutschland hat für die diesjährige Aktion mit Lycka als Kooperationspartner gewonnen.Lycka ist das Produkt des Startups purefood GmbH, das sich zum Ziel gesetzt hat, mit dem Verkauf von Frozen Yogurt einen Beitrag für eine Welt ohne Hunger zu leisten. Das Eis ist 100% natürlich und besteht zu über 60% aus Bio-Joghurt. Gemeinsam mit der deutschen Welthungerhilfe ermöglicht Lycka Mittagessen für Schulkinder in Mali. Die Spendensumme beträgt beim regulären Verkauf 11 Cent bei einem großen und 6 Cent bei einem kleinen Becher.

“Wir freuen uns als Hamburger Startup die Uber Ice Cream Aktion mit unserem Frozen Yogurt zu unterstützen – dass wir dabei noch etwas Gutes tun, macht dann natürlich doppelt Freude”, sagt Felix Leonhardt, Gründer und Geschäftsführer von Lycka. “Dank Uber Ice Cream können wir in Zusammenarbeit mit der Welthungerhilfe vielen Schulkindern in Mali eine warme Mahlzeit ermöglichen.“ Bitte beachten: Es wird keine Spendenquittung ausgestellt.

Über die App von Uber können Eisfreunde am Freitag auf Knopfdruck bis zu drei Portionen Frozen Yogurt bestellen. Öffnet man die App und stellt den Schieber unten auf “ICE CREAM”, werden die verfügbaren Ice Cream-Fahrzeuge angezeigt. Die Fahrer liefern jeweils im gesamten Stadtgebiet. Und das nicht nur in Deutschland: Von New York über Lissabon bis Moskau – in allen Städten, in denen Uber aktiv ist, kann am 24. Juni Eis bestellt werden. Unter dem Hashtag #UberIceCream können User die Aktion im Social Web verfolgen und eigene Bilder und Videos posten. Bereits seit vier Jahren gibt es den Uber Ice Cream Tag  – im letzten Jahr waren 38 Länder und 144 Städte an der Aktion beteiligt.

  • Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an!