Modemieze krallt sich die besten Modeangebote

Wo hört die redaktionelle Berichterstattung auf, wo fängt die Anzeige an – bei vielen Modemagazinen ist diese Grenzlinie nur schwer zu erkennen. Bei der neuen Webseite Modemieze stellt sich die Frage gar nicht erst, denn Content-Commerce, die Verquickung von Werbung und Redaktion, ist hier Programm.

Heute startet mit Modemieze ein Portal, das Schnäppchenjäger und Fashionvictims ansprechen soll. Für die Webseite werden attraktive Angebote aus der Modebranche herausgesucht und redaktionell bewertet. Neben Bekleidung für Damen und Herren gehören auch auf Taschen, Uhren, Schmuck oder Sonnenbrillen zum Themenspektrum von. Hinter dem Projekt stecken die Macher von Clap, einer Mischung aus People- und Medien-Magazin. Sie steigen zusammen mit dem Markenexperten Markus von Luttitz in den Content-Commerce-Markt ein.

Dabei wollen sie mehr bieten als eine bloße PR-Plattform und legen einen Schwerpunkt auf die redaktionelle Leistung. Durch eine persönliche Ansprache und fachliche Einordnung soll eine hohe Glaubwürdigkeit vermittelt werden.  Journalisten recherchieren die Angebote im Web, vorrangig auf den Seiten der großen Modemarken und Shops, und bereiten diese als ansprechende Geschichten auf der Webseite auf. Neben diesen Storys gibt es auch die wichtigsten Gutscheine aus dem Modesektor sowie Wissenswertes aus der Fashion-Szene – täglich mehrmals aktualisiert.

modemieze_logo_580_evo_580

Als Modemieze-Redaktionsleiterin konnten die Gründer Iris Wöhrle gewinnen, ehemalige Chefredakteurin von Bravo Girl. Sie wird von Beginn an federführend für alle Inhalte der Webseite zuständig sein. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit, weil ich an die Idee glaube und die Seite spannend finde. Außerdem lässt sich die Arbeit perfekt mit meiner Leidenschaft für Mode verbinden“, sagt Wöhrle. Und Daniel Häuser, einer der Gründer von Modemieze, erklärt: „Die Zeit ist gerade richtig dafür, dass Journalisten das Thema Angebots-Webseiten angehen.“ Insgesamt solle Modemieze unter dem Claim „Krallt Euch die besten Angebote!“ eine Bereicherung für die Modeberichterstattung sein.

  • Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an!