Presseschau: So wurde Xing zum Einhorn

In der heutigen Presseschau erfahren wir, dass Xing jetzt über eine Millarde Euro wert ist, wie sich Google neu buchstabiert, warum Frankfurt nicht die erste Adresse für Fintechs ist und wie man im Silicon Valley duscht. Und noch einiges mehr.

Es hatte sich angedeutet: Xing hat dieses Jahr einfach einen Lauf. Nachdem Allzeithoch um Allzeithoch ausgebaut wurden, konnte das Hamburger Business-Netzwerk diese Woche einen weiteren Meilenstein erreichen: erstmals ist Xing mehr als eine Milliarde Euro wert, verkündet Meedia.

alphabet-structure-copy-2Die Unternehmensstruktur von Alphabet

Mit der Verwandlung ihres Konzerns in „Alphabet“ schaffen die Google-Gründer Page und Brin ihren Firmen so viele Freiheiten wie möglich – damit diese noch besser in alle Bereiche des Lebens vordringen können. Die Süddeutsche Zeitung über die Weltmacht Google.

Wer Windows 10 nutze, willige in „eine umfassende Ausforschung“ ein, kritisiert die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Erfasst werden etwa Kontakte und gekaufte Waren. Die Zeit erklärt, wie man sich dagegen wehren kann.

So naturverbunden und cool wie neuseeländische Surfer will das junge Augsburger Modelabel Degree Clothing sein. Weil die Gründer die Textilindustrie abartig finden, produzieren sie jedes Kleidungsstück fair – bald auch aus Brennnesseln und Hanf. Der Spiegel hat das Duo interviewt.

Namhafte Onlinehändler wollen sich nicht am  Online-Bezahlsystem Paydirekt beteiligen, das die deutschen Kreditinstitute zum bevorstehenden Weihnachtsgeschäft einführen wollen. Das ist das Ergebnis einer Recherche der Wirtschaftswoche.

Nebia half spray

Apple-Chef Tim Cook hat in ihn investiert, und Google-Manager Eric Schmidt auch. Der Duschkopf Nebia überzeugt die Techies mit einer mechanischen Eigenschaft. Die Welt geht der Frage nach, was das Produkt so einzigartig macht.

Banken fühlen sich in Frankfurt am Main seit jeher wohl, aber junge Unternehmen, die die Branche umkrempeln, werden abgeschreckt, sagen Kritiker. Ausgerechnet die hessische Finanzmetropole ist kein gutes Pflaster für Fintech-Startups, berichtet die FAZ.

Wie kann ich den Wert meines Onlineshop erhöhen? Dieser Frage geht E-Commerce-Berater Alexander Bachmann nach. Er erklärt bei impulse, wie man den zu erwartenden Gewinn berechnen und optimieren kann.

Größere Bildschirme, gerundete Ränder und kabelloses Akku-Laden: Samsung versucht mit zwei neuen Smartphones ein Comeback gegen Apple. Doch für eins der Geräte ist die Zeit vielleicht schon vor dem Start abgelaufen, meint das Handelsblatt.

 

  • Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an!