JUNGSTARTER – Perspektiven für junge Existenzgründer

Die meisten Förderprogramme, die wir bei Gründerfreunde vorstellen, richten sich an Startups, also Teams, die in einer Gemeinschaft eine Geschäftsidee voranbringen wollen. Es gibt aber auch viele Einzelpersonen, die eine Chance in der Selbständigkeit suchen. Für sie gibt es in Hamburg jetzt das Projekt JUNGSTARTER.

Das Social Impact Lab in Hamburg fördert seit 2013 mit dem Programm Social Impact Start junge Startups mit Ideen für sozialeInnovationen. Bisher wurden 36 Projekte auf dem Weg zu ihrer Gründung begleitet. Der Fokus liegt hier auf Teams, die mit ihrer Idee ein gesellschaftliches Problem lösen und ihre Umwelt aktiv mitgestalten wollen. Seit Kurzem bietet das Social Impact Lab Hamburg mit JUNGSTARTER auch einzelnen Existenzgründern geeignete Förderstrukturen zur nachhaltigen Umsetzung ihrer Ideen.

„Neben den Angeboten, die es auf dem Markt bereits gibt, bieten wir mit JUNGSTARTER ein zusätzliches Gründungsförderprogramm insbesondere für Menschen, die auf dem klassischen Arbeitsmarkt Schwierigkeiten haben einen Job zu finden. Das können Studienabbrecher, Arbeitslose oder Menschen mit lückenhaftem Lebenslauf sein“, so Dannie Quilitzsch, Standortleiterin und Mastercoach im Social Impact Lab Hamburg. „Wir unterstützen mit dem Programm junge Menschen bis 30 Jahre, die nach einer neuen Perspektive suchen – bis hin zum Aufbau ihres eigenen Unternehmens.“

In den nächsten drei Jahren werden 60 Plätze für das Gründungsprogramm vergeben. Ermöglicht wird dies durch die finanzielle Unterstützung der Hans Weisser Stiftung und der HIT-Stiftung. Bewerbungen
werden ab sofort entgegengenommen.

enterprise_social_rgbDas Hamburger Team profitiert von den Erfahrungen aus einem ähnlichen Programm in Potsdam, das bereits seit 16 Jahren unter dem Namen Gründerwerkstatt Enterprise (Bild oben: Logo) erfolgreich durchgeführt wird. In vier Phasen werden die Gründungsinteressierten mehrere Monate begleitet mit dem Ziel, Geschäftsideen zur eigenen Unternehmung weiterzuentwickeln. Somit möchte die Initiative von Social Impact der Arbeitslosigkeit vor allem bei jungen Erwachsenen entgegenwirken und die Entwicklung Hamburgs aktiv mitgestalten. Am 12.01.2016 findet der nächste Informationsabend zum neuen Programm JUNGSTARTER statt. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen!

  • Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an!