Presseschau spezial: Maschmeyer neuer Löwe

Die Höhle der Löwen beschäftigt nicht nur die Gründerfreunde: Als gestern Abend bekannt wurde, wer in der nächsten Staffel das Investorenrudel verstärkt, beeilten sich die Webseiten der etablierten Medien, vermeintlich exklusive Geschichten darüber zu verbreiten. Das hängt sicherlich mit dem Namen des Neulöwen zusammen: Carsten Maschmeyer.

Maschmeyer tritt die Nachfolge von Vural Öger an und ist, nimmt man die Bekanntheit als Maßstab, noch einmal ein anderes Kaliber als Ralf Dümmel, der in der für den Herbst 2016 angekündigten dritten Staffel Lencke Steiner ersetzen wird (hier unser Bericht). Kein Wunder, dass sich zahlreiche Newsseiten sofort auf diese Geschichte gestürzt haben. Hier einige Beispiele:

Wie BILD erfuhr, wird Unternehmer und Milliardär Carsten Maschmeyer (56) Juror in der VOX-Show „Die Höhle der Löwen“, die gerade mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet wurde.

Carsten Maschmeyer begibt sich in die „Höhle der Löwen“. Wie der stern exklusiv erfahren hat, wird der Gründer des Finanzdienstleisters AWD Juror in der erfolgreichen Vox-Show. Er ersetzt dort Vural Öger.

Carsten Maschmeyer hat einen neuen Job. Der Ehemann von Veronica Ferres startet nun seine eigene TV-Karriere – als Juror und Investor in der Vox-Show „Die Höhle der Löwen“ ein. Schreibt der Focus.

Die Höhle der Löwen
Bekannt wurde Carsten Maschmeyer gleichermaßen als Gründer der Finanzberatungsgesellschaft AWD wie als Ehemann der Schauspielerin Veronica Ferres. AWD machte ihn zum reichen Mann, sorgte aber mit umstrittenen Geschäftspraktiken auch für negative Schlagzeilen. In letzter Zeit hat sich Maschmeyer verstärkt in der Startup-Welt engagiert, so beim Berliner Fintech-Unternehmen Barzahlen. Was man immer von Carsten Maschmeyer halten mag; dank seiner schillernden Persönlichkeit wird es in der Höhle der Löwen in Zukunft bestimmt nicht langweiliger.

Foto ganz oben: www.carsten-maschmeyer.de
  • Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an!