Presseschau: Trouble bei Apple

Trotz nach wie vor beeindruckender Umsätze glauben manche, dass Apple seine beste Zeit bereits hinter sich habe. Mehr dazu in unserer Presseschau, außerdem: Facebook auf dem Weg zum größten Medienkonzern, Personalprobleme bei Twitter, der Mann, der mit Blockchain die Netzwelt revolutionieren will, und vieles mehr.

Das manager magazin macht sich darüber Gedanken, warum Apple die Innvationskraft ausgeht, und hat noch eine Geschichte über das Erfolgsunternehmen parat: Es ist das öffentlichste Geheimprojekt des Silicon Valley. Seit gut zwei Jahren entwickelt Apple ein eigenes Elektroauto. Nun mehren sich die Indizien, dass der Computerriese dabei auf gröbere Probleme stößt. Und dann noch das: Apple hat eine internationale Rückrufaktion gestartet. In einer Warnung an die Kunden heißt es, dass bei Netzteilen, die zwischen 2003 und 2015 die Fabriken verließen, die Gefahr eines Stromschlags besteht. Mehr dazu bei Focus.

Mark Zuckerberg will Facebook zum größten Medienkonzern der Welt formen. Dafür scheut er weder Investitionen, Risiken noch Tabubrüche. Einblicke in die ehrgeizigste Zukunftswerkstatt des Silicon Valley gewährt die Wirtschaftswoche.

Es könnte kaum schlechter laufen für den Kurznachrichtendienst: Vorstandschef Dorsey muss Twitter wieder in die Spur bringen. Und gerade jetzt kündigen fünf Topmanager. Oder wurden sie alle gefeuert, fragt die Welt.

HelloFresh bringt Jamie Oliver in Deutschlands KüchenJamie Oliver mit der Hello Fresh-Box (Foto: obs/HelloFresh GmbH)

Starkoch Jamie Oliver und Hello Fresh machen gemeinsame Sache. Künftig liegen den Kochboxen des Start-ups auch Rezepte des Goldjungen bei. Das Unternehmen aus der Rocket-Schmiede kann gute Nachrichten gebrauchen, meint das Handelsblatt.

Die Ungarin Reka Jobbagy hat einen ehrgeizigen Plan: In nur einer Stunde möchte sie genug Geld für ihr Startup, das Modelabel Michelle Maureen, sammeln. Wie es zu der Speed-Crowdfunding-Idee kam, erklärt sie impulse.

Das Schnäppchen-Portal Groupon macht dicht: Die Nutzer in Österreich und der Schweiz haben einen Brief bekommen, dass die Geschäftsbeziehung eingestellt wird, vermeldet trend aus Österreich.

Nur fünf von 13 Sicherheits-Apps für Android schützen zuverlässig vor Schadsoftware und Phishing-Websites, alle kostenlosen Angebote werden von der Stiftung Warentest als mangelhaft bewertet. Die Süddeutsche Zeitung fasst die Testergebnisse zusammen.

Hunde, Igel und Katzen, Katzen, Katzen: Nicht nur Menschen, auch Tiere können auf Instagram Stars werden. Für die Besitzer ein lohnendes Geschäft, hat der Spiegel ausgerechnet. Und zeigt dazu ein paar süüüüße Bilder.

Eine neue Technologie elektrisiert die Finanzwelt: Blockchain. Vitalik Buterin ist einer der führenden Köpfe dahinter. In der Schweiz bastelt der 21-jährige Russe an einer revolutionären Software, die den weltweiten Zahlungsverkehr für immer verändern dürfte. Der Stern porträtiert das Computergenie.

 

 

  • Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an!