JULIE & GRACE – Schmuck für die Welt

Der Valentinstag, traditionell der 14. Februar, ist nicht nur für Liebende, sondern auch für viele Kaufleute ein Festtag. Blumenhändler gehören dazu, Süßwarenhersteller und auch Verkäufer von Schmuck. Somit gehört auch das E-Commerce-Unternehmen JULIE & GRACE zu den Gewinnern, und das in diesen Tagen gleich mehrfach.


Der Schmuckhersteller JULIE & GRACE startet nach seinem Umsatzwachstum der letzten Jahre jetzt in die nächste Phase. Die Gründer Simon-Peter Nötzel und Markus Bosse setzen auf Internationalisierung und nutzen hierfür die Kraft eines finanzstarken Partners. Unter der Führung von Dr. Richard Lenz, der eine Gruppe von Unternehmern und Family Offices vertritt, soll mit dem modischen Echtschmuckangebot künftig nach Frankreich, Großbritannien, Spanien, Italien sowie Thailand, China, Malaysia und auf die Philippinen expandiert werden.

JULIE&GRACE_Gründer_Simon Peter Noetzel
JULIE & GRACE Geschäftsführer Simon-Peter Nötzel  (Bild oben) gibt sich angesichts dieser Pläne optimistisch und verfolgt das ambitionierte Ziel, den seinen Umsatz mit Schmuck in den nächsten Jahren zu verdreifachen. „Mithilfe des Investorenverbundes haben wir die Chance, die internationale Expansion von JULIE & GRACE zu beschleunigen. Wir fokussieren uns in diesem Zusammenhang vor allen Dingen auf den Eintritt in weitere europäische und asiatische Märkte.“

Das Unternehmen, welches 2015 ein Umsatzwachstum von 40 Prozent verzeichnen konnte, beschäftigt mittlerweile über 300 Mitarbeiter. Jedes Jahr wächst die Auswahl der Eigenmarken Diamore, Elli, Goldhimmel und Perlu um durchschnittlich weitere 1.000 Produkte. Mit schneller Reaktionsfähigkeit auf Trends, einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und einem Angebot von 5.000 verschiedenen Produkten konnte sich JULIE & GRACE seit der Gründung 2008 in Deutschland und im indonesischen Markt behaupten.

Design, Produktion, Vermarktung, Verkauf und Controlling geschehen unter einem Dach in  in Hamburg sowie auf der Insel Bali in Indonesien. Von der Idee bis zum Produktlaunch benötigt JULIE & GRACE  lediglich 14 Tage. Dieses „Fast Fashion“ Modell, das man auch von Modeketten wie zara kennt, soll den entscheidenden Wettbewerbsvorteil bringen, auch in den angepeilten neuen Märkten.

JULIE&GRACE_Homepage
Screenshot der Webseite von JULIE & GRACE

  • Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an!