Founders Akademie vermittelt Gründerwissen

Immer mehr Menschen spielen mit dem Gedanken zu gründen, haben aber noch nicht die zündende Idee oder das Know-how, eine solche Erfolg versprechend umzusetzen. Um solchen Menschen zu helfen, veranstaltet die Founders Akademie aus Gütersloh einen Workshop, der an insgesamt sechs Tagen das entscheidene Wissen vermittelt. Noch sind Plätze frei!

Bereit, die Welt zu verändern, mit einer Idee, die alles andere in den Schatten stellen könnte – oder zumindest auf einen guten Geschäftserfolg hoffen lässt? Wenn ja, dann fehlen vielleicht noch der letzte Kick und die fachliche Unterstützung. Beides verspricht die 1. Founders Akademie, was konkret heißt: An sechs Tagen Intensiv-Workshop wird das das wichtigste Know-how für die erfolgreiche Umsetzung einer Geschäftsidee vermittelt, und das in drei Blöcken:

1. Idea (22./23.April)

Was ist eine gute Idee? Und wie kann man eine gute Idee zu einer großartigen Idee weiterentwickeln? Hier geht es darum, wie man methodisch vorgeht und alle relevanten Aspekte berücksichtigt. Die Arbeit erfolgt in Teams.

2. Solution (03./04.Juni)

Das „WAS“ ist geklärt. Nun geht es um das „WIE“. Über Lean Startup und andere Methoden führen zum Ziel – und oft stellt sich heraus, dass es mehrere Wege geben könnte.

3. Building (17./18.Juni)

Hier gilt es, die Ärmel hochzukrempeln und zu machen. Bauen, testen, optimieren und wieder von vorn. Auch hier erhalten die Teilnehmer viel Input, Feedback und Struktur, um in der kurzen Zeit das Maximum rauszuholen.

Und am Ende können alle Teilnehmer vor Pitch vor einer hochkarätigen Jury zeigen, was sie bei dem Workshop erarbeitet haben. Dieses Event ist am 27. Juni.

founders_2

Alle sechs Workshop-Tage der Founders Akademie werden von Jan Brinckmann geleitet. Der Professor an der Top-Business School ESADE (Barcelona) hat mittlerweile mehr als 300 Gründern auf die Sprünge geholfen. Als Entrepreneur hat er fünf schnell wachsende Startups auch durch die Growth-Phase gebracht, ist persönlich an acht Startups beteiligt und hat schon seinen Deal mit Pinterest hinter sich.

Außerdem sind an allen Workshop-Wochenenden ausgesuchte Experten zu Gast: erfolgreiche Gründer und Unternehmer, Coaches und Recruiter, die Insiderwissen aus erster Hand bieten. Hier einige Mentoren, die die Founders Akademie gewinnen konnte:

  • Michael Brehm, ehemaliger Geschäftsführer von StudiVZ, Investor bei erfolgreich verkauften Firmen wie Brands4Friends oder Daily Deal.
  • Holger G. Weiss, Gründer von gate5, das 2005 an Nokia verkauft wurde.
  • Constanze Buchheim, Gründerin von die I-potentials, der ersten Recruitment Firma mit Fokus auf die Startup Szene.

Insgesamt 20 Plätze stehen bei der 1. Founders Akademie zur Verfügung, die Bewerbungsfrist endet am 1. April.  Es entfällt eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 199 Euro. Im Einzelfall können Stipendien gewährt werden, dies bitte bei der Bewerbung mit angeben.

Foto © Founders Foundation

  • Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an!