TIMIFY – Terminfindung leicht gemacht

Einen Termin bei einem Handwerker oder Arzt zu bekommen ist oft eine Qual – warum gibt es dafür eigentlich keine App? Falsche Frage, denn so eine App gibt es. Sie heißt TIMIFY, kommt aus München und ist jetzt drauf und dran, zu einem internationalen Erfolg zu werden.

TerminApp GmbH ist der vollständige Name des Startups, das seine Online-Terminbuchungslösung TIMIFY nach einer erfolgreichen Einführung in Deutschland, Österreich und der Schweiz ab sofort auch in Singapur, Estland, den Philippinen, Ungarn, Macau und Taiwan anbietet. 13 weitere Länder, darunter Großbritannien, die USA, Kanada und Australien, sollen bis zum Jahresende folgen.

In den Ländern, wo TIMIFY seit Neuestem verfügbar ist, arbeitet die TerminApp GmbH jeweils mit Gelbe-Seiten-Organisationen oder anderen Dienstleistungsverzeichnissen zusammen. Vor Kurzem wurde zudem eine Tochtergesellschaft in Indien gegründet (TIMIFY India Pvt. Ltd.). „Der asiatische Markt hat ein enormes Potenzial für TIMIFY“, so der Co-Founder Thomas Lang.

TIMIFY ist eine kostenlose und unbefristet verfügbare Online-Terminbuchungssoftware für Dienstleister aller Branchen (kleine und mittelständische Unternehmen) und deren Kunden. Die TIMIFY-App erleichtert Kunden die Suche nach dem gewünschten Dienstleister und bietet ihnen die Möglichkeit, rund um die Uhr und von jedem Ort aus mit nur drei Klicks Wunschzeiten zu buchen. Wie das funktioniert, zeigt auch das Video oben.

„Prinzipiell haben wir ein ähnliches Business-Modell wie UBER: Leute, die von A nach B wollen, werden mit Leuten, die ein Auto haben, zusammengebracht. Bei TIMIFY ist es ähnlich: Leute, die eine Dienstleistung suchen, werden mit entsprechenden Dienstleistern verbunden und können dort direkt online Termine buchen – und das alles kostenlos“, so Thomas Lang. Ergänzend gibt es eine Premiumversion für 23,90 Euro im Monat, die zusätzliche Funktionen bietet.

Mit dem Online-Kalender können Dienstleister ihre Termine, Kunden und unbegrenzt viele Mitarbeiter verwalten. Darüber hinaus gibt es einen sogenannten Terminbuchungs-Button, der auf der eigenen Webseite, dem Facebook-Profil, in digitale Telefonbücher und vieles mehr integriert werden kann. Nervige Anrufe und zeitaufwendiger Papierkram sind damit passé. Die cloudbasierte Software, die vom TIMIFY-Team in rund 12.000 Programmierstunden entwickelt wurde, überträgt Daten in Echtzeit.

„Eigentlich gibt es für Dienstleister wie Frisöre, Beauty-Studios, Ärzte oder Personal Trainer keinen Grund, nicht mit uns zusammenzuarbeiten“, erklärt Andreas Knürr, CEO von TIMIFY, ganz selbstbewusst.

Gegründet wurde die TerminApp GmbH 2012 von Andreas Knürr, Boyan Tanchev und Hristo Hristakiev von der Werbeagentur Webmedia7 sowie Thomas Lang von 3-2-1-ignition Private Equity & Companies, Markus Olivier, dem Geschäftsführer der Green Gecko GmbH, und dem Rechtsanwalt Philipp Herrmann gegründet. Finanzielle Unterstützung erhält die TerminApp GmbH von mehreren Investoren und Venture-Capital-Firmen.

  • Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an!