Preventicus Heartbeats – eine App gegen den Schlaganfall

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind in Deutschland nach wie vor das Volksleiden Nummer 1. Oft beginnen die Probleme mit Herzrhythmusstörungen, die zum Schlaganfall führen können. Die App Preventicus Heartbeats verspricht jetzt eine zuverlässige Analyse, die jeder ganz einfach mit dem Smartphone durchführen kann.

„Herzprobleme? Ich? Mein Puls ist absolut in Ordnung!“ Solche und ähnliche Aussagen hört man oft von Menschen, die sogenannte Fitness-Tracker nutzen, mit denen sie ihre Herzrate, also ihren Puls messen können. Was viele nicht wissen: Puls und Herzrhythmus sind nicht identisch, und gerade auf einen regelmäßigen und gesunden Herzrhythmus kommt es an.

Ein gelegentliches Herzstolpern hat fast jeder im Laufe seines Lebens. Und in den meisten Fällen ist es auch ganz harmlos. Doch wirklich bedenkliche Herzrhythmusstörungen, wie Vorhofflimmern, treten nicht selten ohne Vorwarnung auf und bleiben dann unbemerkt – bis es zu spät ist. Vorhofflimmern kann die Bildung von Blutgerinnseln begünstigen, die in letzter Konsequenz zum Schlaganfall führen können.

Werden Herzrhythmusstörungen rechtzeitig erkannt, kann mit der passenden Medikation das Risiko Schlaganfall nahezu eliminiert werden. Aber Herzstolpern, bemerkt oder unbemerkt, hat man nicht selten dann, wenn kein Arzt in der Nähe ist – und beim Arztbesuch tritt eine Variante des berüchtigten Vorführeffekts ein und es ist scheinbar alles in Ordnung.

Preventicus_screenshotMit der App Preventicus Heartbeats kann überall und jederzeit innerhalb von Minuten der eigene Herzrhythmus mit dem Smartphone überprüft und, falls es zu Auffälligkeiten kommt, diese per PDF für den Arzt dokumentiert werden.

Die Anwendung ist denkbar einfach: Durch Einstrahlung des Smartphone-Blitzlichtes in die Fingerkuppe und Filmen der Pulswelle mit der Kamera kann mit modernsten signalanalytischen Methoden eine präzise Herzrhythmusanalyse erstellt werden. In einer Studie der Universitätsklinik Basel wurde eine Erkennungsgenauigkeit von 95 % ermittelt.

Es gibt Preventicus Heartbeats als kostenlosen einminütigen Schnelltest sowie als kostenpflichtige Vollversion (hochgenauer 5-Minuten-Test, Dokumentation der Pulskurven und vieles mehr), sowohl für iPhones als auch für Android.

Entwickelt wurde die App von der 2014 gegründeten Preventicus GmbH aus Jena.  Der CEO und Gründer des Unternehmens, Dr. Thomas Hübner, verfügt über 20 Jahre Erfahrung im Bereich Medizintechnik sowie klinischer Studien und hält eine große Anzahl von Patenten. Führende Kardiologen an Universitätskliniken und Herzzentren in Deutschland und der Schweiz bilden den wissenschaftlichen Beirat. Das Startup-Unternehmen wird vom High-Tech Gründerfonds, der Beteiligungsmanagement Thüringen GmbH sowie dem Born2Grow Venture Fonds Heilbronn finanziert.

  • Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an!