Um 25 % ist der Gewinn von Intel zwischen Januar und März 2013 eingebrochen. Damit befindet sich der Chip-Hersteller nun schon das fünfte Quartal in Folge im Sinkflug. Als Hauptursache für den Abwärtstrend gilt die negative Entwicklung des PC-Marktes. Laut Gartner sank der weltweite PC-Absatz im ersten Quartal 2013 um rund elf Prozent. Damit wurden erstmals seit dem zweiten Quartal 2009 weniger als 80 Millionen Geräte verkauft.

Bild, Quelle und einen lieben Dank – hier in Originalgröße:

2013_04_17_Intel