Ende 2020 wird jeder Mensch auf der Erde einen Internetzugang haben, glaubt der Google-Vorsitzende Eric Schmidt. Derzeit kommen auf jede Person mit Internetzugang zwei Menschen, die keinen Zugang zum World Wide Web haben. Schmidts Ziel kann also als durchaus sportlich bezeichnet werden. 

In Afrika etwa verfügen derzeit nur 16 Prozent der Menschen über einen Internetzugang. Selbst im aufstrebenden Asien liegt der Onliner-Anteil nur bei 27 Prozent. Innerhalb von sieben Jahren die gesamte Weltbevölkerung ans Netz anzuschließen scheint entsprechend nicht mehr als eine schöne Utopie zu sein.

Bild, Quelle und einen lieben Dank – hier in Originalgröße:

2013_04_17_Internet