Der Umsatz von Microsoft legte im vergangenen Quartal um 18 Prozent auf 20,5 Milliarden US-Dollar zu. Damit verzeichnete das Unternehmen erstmals seit zwei Jahren wieder ein zweistelliges Umsatzplus. Der Gewinn stieg nach fünf Negativ-Quartalen in Folge im dritten Geschäftsquartal wieder deutlich um 19 Prozent auf 6,1 Milliarden US-Dollar. Die positive Entwicklung des Unternehmens spiegelt sich auch in der Börsenperformance der Microsoft-Aktie wieder. Nachdem das Unternehmen Ende 2012 deutliche Kursverluste hinnehmen musste, geht es mittlerweile wieder bergauf. Seit Mitte März liegt das Papier stabil bei über 28 US-Dollar.

Bild, Quelle und einen lieben Dank – hier in Originalgröße:

2013_04_19_Microsoft