Bild.de ist für den Springer-Verlag bisher eine Erfolgsgeschichte. Mit 273 Millionen Visits im April 2013 ist der Online-Auftritt von Deutschlands auflagenstärkster Zeitung auch das Nachrichtenportal mit dem meisten Traffic. Das entspricht einem Wachstum von beachtlichen 29 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat.

Nun will Springer für sein Nachrichten-Flagschiff eine abgestufte Paywall einführen. Manfred Hart, Chefredakteur BILD.de, erklärt die Logik: „Für die reinen Nachrichten muss der User nichts bezahlen. Aber das, was nur BILD kann und nur BILD hat, die exklusiven Geschichten, die besonderen Interviews und Hintergründe, die einzigartigen Fotos – das sind zukünftig BILDplus-Inhalte.“%CODE3%
Die Preise für das neue Angebot liegen zwischen 4,99 Euro und 14,99 Euro im Monat.
Zwar wird das bisherige Angebot auch weiter überwiegend frei zugänglich sein, aber es stellt sich doch die Frage, ob sich die neue Bild-Strategie auf den Traffic des Nachrichtenportals auswirken wird. Oder anders ausgedrückt: Paywall und was nun?

2013_05_28_Bild

Quelle

Ab sofort gibt es täglich tolle Empfehlungen unserer Partner.
Manchmal werden es Gutscheine sein – manchmal Preisnachlasse.
Freut euch drauf: Kooperationen richten Sie bitte an: dennis@gruenderfreunde.de

HEUTE: SATURN%CODE1%