In New York wurde eine intelligente Windel entwickelt, die die Gesundheit des Babys überprüft. Wie das Ganze funktioniert und was dahinter steckt, erläuten wir im folgenden Artikel.


Smart Diapers von Pixie Scientific analysiert den Urin des Babys. Nachdem das Baby das „kleine Geschäft“ verrichtet hat, beginnt die schlaue Windel auch schon mit dem analysieren, an der Außenseite der Windel ist je nach Gesundheitszustand ein Farbumschlag diverser Quadrate erkennbar. Diese Quadrate werden nun in mitgelieferter App abfotografiert und ruckzuck analysiert.

Die diagnostische Windel reagiert auf bestimmte Bakterien und die Konzentration des Urins.

Doch reicht nicht ein aufmerksamer Blick auf sein Kind aus, um zu erkennen, ob dem Baby was fehlt?
%CODE5%

[embedplusvideo height=“500″ width=“620″ editlink=“http://bit.ly/15yIeF4″ standard=“http://www.youtube.com/v/HvqfUbaoE2M?fs=1″ vars=“ytid=HvqfUbaoE2M&width=400&height=480&start=&stop=&rs=w&hd=0&autoplay=0&react=1&chapters=&notes=“ id=“ep7284″ /]

 

Pixie Scientific arbeitet zur Zeit an der Zulassung von Smart Diapers. Wir dürfen gespannt sein, ob sich nach erfolgreicher Zulassung ein Markt auftut und sich der gewünschte Erfolg einstellt.