Wir berichteten bereits in der Vergangenheit über ezebee.com, ein neuer internationaler sozialer Marktplatz, der nachhaltiges und soziales Einkaufen ganz einfach macht. Kleinstunternehmen aus aller Welt bieten auf ezebee.com Produkte und Dienstleistungen direkt dem Endkunden an. Die Plattform ist für Unternehmer wie auch Käufer kostenlos und finanziert sich über beworbene Inhalte und Apps.

Nachhaltiges Einkaufen liegt sehr im Verbraucher-Trend. Laut einer Umfrage des Ministeriums für Ernährung und Ländlichen Raum Baden-Württemberg achten Verbraucher und Konsumenten erheblich mehr auf nachhaltige Produkte und wollen bei Unternehmen kaufen, die verantwortungsbewusst handeln.

Über 32 Prozent der befragten Konsumenten gaben an, bei Einkäufen ein Augenmerk darauf zu legen, ob die Produkte umweltfreundlich und sozialverträglich produziert werden.

%CODE5%

Ein immer nachhaltigeres Konsumverhalten lässt sich derzeit besonders deutlich bei Online-Shopping-Portalen und sozialen Marktplätzen erkennen, auf denen Kleinunternehmer Produkte direkt und ohne Umwege anbieten. Auf der Verkäuferseite geht der Weg gerade bei kleinen und kreativen Unternehmen hin zur Selbst- und Direktvermarktung über das Internet, was sowohl die Handelswege kurz hält und gleichzeitg günstigere Preise ermöglicht.

Der neue internationale Marktplatz ezebee.com bietet Verkäufern und Kleinanbietern umfangreiche Präsentationsmöglichkeiten mit eigenem Shop, Blog und Website-Funktionen, die eine direkte Vermarktung sehr einfach machen.
Der an nachhaltigem Einkauf interessierte Käufer findet alle Produkte und Shops auf dem großen sozialen Marktplatz der Plattform, wo er sich mit einer einfachen Such- und Filternavigation gezielt orientieren kann.

“Bewusster Konsum” war von ezebee.com von Anfang an ein gewünschter Effekt: Der seit Februar aktive Online-Marktplatz ist an sich schon ein kleines Fairtrade-Universum, bei dem Nachhaltigkeit nicht erst beim Verkauf anfängt.

%CODE1%

Schon die Idee zu ezebee.com beinhaltete, komplizierte Handelsstrukturen direkt zu unterbinden. Die Unternehmensgründer Ossian Vogel und Frank de Vries fragten sich: Wo fängt denn verantwortungsvoller Handel an?

Klar entschieden hat man sich bei ezebee.com für das Kleinunternehmertum, die Einzelkämpfer auf weiter Flur zu unterstützen. Mit freiem Handlungsspielraum und fairen Bedingungen. Das beginnt bereits bei der kostenlosen Nutzung von ezebee.com: Jeder kann hier ohne finanziellen Aufwand sein Online-Business starten oder weiterführen. So wird die Online-Shoperöffnung im Handumdrehen realisiert, ohne nur einen Cent zu investieren. Produkte dürfen uneingeschränkt eingestellt werden, ohne das Gebühren fällig werden. Und besonders genial für den “kleinen Mann”: Der 100-prozentige Umsatzerlös geht an ihn selbst! Pluspunkt für ezebee-Konsumenten: Das ausgegebene Geld erreicht zu 100 Prozent den Hersteller!

ezebee.com

ezebee.com wurde für das Kleinunternehmertum weltweit konzipiert: Um es zu unterstützen und faire Handelsmaßnahmen zu schaffen. Dafür gibt es sogar die eigene interne Alternativwährung, den BeeCoin, mit dem gebührenfrei Produkte erworben werden können.

%CODE3%

Nach nur 8 Monaten Online-Erfahrung hat sich ezebee.com bereits weltweit etabliert und ist weiterhin auf dem Vormarsch. Stark vertreten auf dem deutschen Markt sowie in Süd- und Osteuropa und den USA, kommen nun die südamerikanischen Märkte Brasilien und Mexiko ins Visier.
Spezieller Fokus bei ezebee.com liegt auf Anbieter von handgemachten und umweltfreundlichen Produkten, Fairtrade und Bio. Die Re- und Upcycling-Branche ist auf ezebee.com ebenfalls stark vertreten. “Nach unserem Start im Februar entwickelt sich ezebee.com zunehmend zum Lieblingsort für Anbieter des nachhaltigen Lebensstils. Das sehen wir täglich an neuen Shoperöffnungen mit ökologischen Produkten, ob Bio-Baumwoll-Shirts, alternative Lebensmittel oder beeindruckende Upcycling-Kreationen. Der heutige Stand entspricht schon sehr unserem Wunsch, mit einer handelsfreundlichen Plattform für Kleinproduzenten einen Ort des bewussten Konsums zu schaffen.
Es ist schön, das unser Anspruch an die Plattform auch konform mit den Anbietern geht – wir sorgen für faire Handelsmöglichkeiten, während unsere User diesen Ausdruck der Nachhaltigkeit durch ihre Angebote und Verkäufe transportieren. Eine unglaublich positive Synergie ist hier entstanden. Darüber sind wir ganz glücklich.”, so Ossian Vogel.

ezebee.com hat bereits die ersten Kooperationen mit nachhaltigen Unternehmen in Angriff genommen, weitere folgen und sind sehr willkommen. Interessierte Unternehmen können sich gern an ezebee.com wenden. Gruenderfreude.de bleibt am Ball und wird euch weiterhin auf dem Laufenden halten.

%CODE4%