hellofellow ist ein neuartiges Portal für Menschen, die sich im Ausland aufhalten und Kontakt zu Landsleuten vor Ort suchen. Das Portal ist offiziell am 01. Oktober gestartet. Herzstück der Community ist die geobasierte Suchfunktion, mit der sich Menschen gleicher Nationalität weltweit finden, vernetzen und austauschen können. Mehr zum Startup aus Düsseldorf lest ihr im folgenden Artikel.

Immer mehr Menschen halten sich im Ausland auf – ob beruflich oder privat: Fachkräfte (Expatriates), Saisonarbeiter, Auslandsschüler und -studenten, Au-Pairs, Auswanderer. Die Globalisierung ermöglicht vielen Bevölkerungs- und Altersgruppen, sich kurz, länger oder für immer von der Heimat zu verabschieden, um die Welt zu entdecken. Oft erfordern aber auch der Job oder die Liebe den Wechsel in ein anderes Land.

Der aktuelle UN-Migrationsreport belegt, dass im Jahr 2013 rund 232 Millionen Menschen außerhalb ihres Heimatlands leben, arbeiten und studieren. Das sind ca. 26% mehr, als vor zehn Jahren. Doch der Umzug in ein fremdes Land stellt eine große Herausforderung dar. Für Zuwanderer ist es nicht immer einfach, sich in der lokalen Kultur zurechtzufinden. Bei Alltagsproblemen sind daher gleichsprachige Ansprechpartner vor Ort oft eine große Hilfe. hellofellow ermöglicht Neuankömmlingen, schnell und unkompliziert Anschluss in unmittelbarer Umgebung zu finden oder einen Freundeskreis aufzubauen.

Die Plattform bietet aber auch „Residents“ eine neue Möglichkeit, sich auszutauschen und Kontakte zu Landsleuten in der Region zu knüpfen – sei es privat oder geschäftlich. Und wer plant, in ein bestimmtes Land oder eine Stadt überzusiedeln, findet in dem Portal eine Anlaufstelle, um im Vorfeld Fragen zu stellen, ein Netzwerk aufzubauen oder sich auf die neue Kultur vorzubereiten – was sonst oft nur über den Arbeitgeber oder die Ausbildungsstätte vor Ort funktioniert.

Einfach und sicher:

  • Das Anlegen eines Nutzerprofils kann wahlweise unter einem Pseudonym erfolgen
  • Per Weltkarte lassen sich andere Mitglieder finden und per Mail/Chat kontaktieren
  • Ein Forensystem, das alle Länder der Welt abdeckt, ermöglicht den öffentlichen Austausch der Nutzer
  • Der optionale Newsletter informiert automatisch über neue Landsleute in der eigenen Region
  • Privatsphäre und Datenschutz haben oberste Priorität, daher wird der komplette Datenverkehr verschlüsselt
  • Der Server-Standort ist Deutschland
  • Die Website ist mobile-optimiert (responsive) und somit auch uneingeschränkt auf Smartphones und Tablet-PCs nutzbar

hellofellow

Mitgründer und Ideengeber Sascha Ropertz kann aus eigener Erfahrung berichten: „Wer schon mal längere Zeit im Ausland war, weiß es zu schätzen, wenn man Landsleute vor Ort bei Alltagsproblemen um Rat fragen kann – ob es nun um amtliche Angelegenheiten geht oder die Empfehlung eines Arztes. Und trotz oder gerade wegen der sprachlichen Exotik hat fast jeder irgendwann das Bedürfnis, sich auch mal unbeschwert in seiner Muttersprache austauschen zu können.

Mit hellofellow wurde ein innovatives Netzwerk entwickelt, das aufgrund der geobasierten Suche in Kombination mit der Nationalität einzigartig ist.