Nachdem wir euch bereits in der vergangenen Woche Vite EnVogue – den ersten Shopping Club für Second Hand Designermode – näher vorstellten, werfen wir heute nochmal einen genaueren Blick auf das neue Online Shop Konzept der Hamburger Reverse Retail GmbH.

Vite EnVogue

Bei Vite EnVogue (frz.: schnell in Mode) ist der Name Programm: Beim ersten Shopping Club für getragene Premium Designermode finden preisbewusste Fashionistas eine breite Auswahl an über 350 Premium-Designermarken von Patrizia Pepe, 7 for all mankind über Tory Burch und Chloé bis hin zu Luxus-Labels wie Louis Vuitton und Hermès – allesamt sofort verfügbar ohne langes Warten auf das neue Lieblingsstück. Meistens werden Einzelteile angeboten, somit heißt es „vite“ sein, um sich das begehrte Kleidungsstück oder Accessoire zu sichern. Clubmitglieder erhalten nach einfacher Anmeldung aktuelle News zu den Angeboten und Aktionen und werden laufend über Ihre Lieblingsangebote von Vite EnVogue informiert. „Einzigartige Qualität und Service steht bei Vite EnVogue im Vordergrund“, erläutert Leiterin und Head of Sales von Vite EnVogue, Karolin Junker, den Anspruch des neuen Shoppingclubs.

%CODE5%

Die angebotenen Artikel werden von einem Expertenteam geprüft, das den Top-Zustand, Aktualität und Echtheit der Ware garantiert. Die Kunden erhalten neben den Club-Services die Leistungen, die sie vom Online-Kauf neuer Mode bei großen Anbietern erleben“, so Junker weiter. Somit bietet Vite EnVogue, das bereits über das „Trusted Shop“ Siegel verfügt, Käufern viele Services, die sie vom Neukauf gewöhnt sind. Anders als bei Marktplätzen zählt dazu vor allem die sofortige Verfügbarkeit der Artikel, ein schneller und kostenloser DHL-Versand, 30-Tage Rückgaberecht und anspruchsvolle Verpackungen. „Wir sind der Überzeugung, dass die Zeit reif ist für ein Portal, das „Preloved Premium Fashion“ wie neue Ware anbietet. Wir eliminieren die Nachteile des üblichen Handels mit Second Hand Mode“, erläutert Junker.

New in

Second Hand – aber First Class!

Upcoming

Immer mehr Modefans und Celebrities bekennen sich zu Second Hand- und Vintagemode. Spätestens seit Hollywood Schauspielerinnen wie Julia Roberts und Starmodels wie Kate Moss Vintage Mode tragen, ist Second Hand Mode salonfähig geworden. Das Angebot umfasst Damen- und Herrenmode, Handtaschen, Schuhe und hochwertige Accessoires. Vom Party-Outfit bis zu lässigen Freizeit-Looks ist alles dabei, was das modebegeisterte Herz begehrt. Trendige High Heels, Designer-Sonnenbrillen, edle Seidentücher und Must-Have Handtaschen komplettieren die Outfits.

%CODE5%

Die Preise starten bei 29,99 € für Designer-Tops und reichen bis hin zu 2.000 € und mehr für z.B. Chanel Einzelstücke. Und damit liegen die Preise im Durchschnitt bis zu 80% unter dem Neupreis.
Bei Vite EnVogue kann man für den Preis von einem neuen Designer-Stück bei uns zwei oder drei ergattern. Ich selber trage auch gern ausgewählte Second Hand Designermode, am liebsten von MCM, Acne oder Alexander McQueen“, bekennt Karolin Junker, Head of Sales bei Vite EnVogue. „Da kommt es auch schon mal vor, dass meine Freundinnen neidisch werden, da die einmaligen Stücke ja nicht mehr in den Geschäften hängen.“, fährt sie fort und ergänzt: „Preisbewusste Liebhaber von edler Markenmode werden hier also garantiert fündig. Second Hand, aber First Class!

%CODE2%