Polarion, ein Startup aus dem Bereich Software, erhält ein Investment der Venture Capital-Organisation von Siemens. Lest im folgenden Artikel mehr zum Software-Unternehmen aus Stuttgart.

Polarion operiert global

Das Leistungsspektrum von Polarion ist breit gefächert, so deckt das Software-Unternehmen aus Stuttgart die Bereiche Anforderungsmanagement, Testmanagement und Application LifeCycle Management ab. Das Unternehmen ist durch Niederlassungen in Europa und Nordamerika, sowie über einer Million Anwendern, welche sich bei ihren Geschäftsabläufen täglich auf die Polarion Software-Lösungen verlassen, global vertreten.

Polarion zeigt sich für die Entwicklung der weltweit schnellsten und unternehmensweiten Web-basierten ALM-Lösung verantwortlich und konnte sowohl 2012, als auch 2013 den „Best Quality Tool Award“ für sich verbuchen. Unter ALM versteht man das sogenannte Application LifeCycle Management, welches eine Kombination aus der Entwicklung und Betreuung einer Anwendungssoftware darstellt.

 

Siemens Venture Capital ist Geldgeber

siemens venture capital

Das weltweit operierende Unternehmen freut sich über eine Investition von der Siemens Financial Services Venture Capital GmbH. Mit der Finanzspritze in Höhe von 10 Mio. USD möchte der Software-Betrieb aus Stuttgart seine Produktentwicklung beschleunigen, des Weiteren soll ein Support für die stetig wachsende Community angeboten werden.