Der Sieger der zweiten Stufe des Münchener Businessplan Wettbewerbs 2014 holt in einer Finanzierungsrunde den High-Tech Gründerfond sowie zwei Business Angels an Bord.

Automatisierung in der Logistik

Heute berichten wir über das Münchener Startup Magazino, ein Jungunternehmen, dass sich eine Technologie zur Automatisierung in der Logistik auf die Fahne geschrieben hat. In der Endkonsequenz möchte das Startup Lagerflächen optimieren und somit ein besseres Handling ermöglichen. Für mich ist das ein besonders spannendes Thema, bin ich doch hauptberuflich als Teamleiter in einem globalen Logistikunternehmen tätig.

Prof. Dr. Raymon Hemmecke Pvon der Universität München über den Sieger des Münchener Businessplan Wettbewerbs 2014: „Magazino erreicht eine sehr hohe Lagerdichte, so wird teure Fläche optimal ausgenutzt.

 

Optimierung

Diese Optimierung der Kapazitäten wird u.a. durch einen kompakten Kommissionierautomaten erreicht, welcher für die Abwicklung von logistischen Prozessen für Apotheken geschaffen wurde. Durch die vollkommen neue Konstruktion erreicht der Automat eine hohe Raumausnutzung, denn weniger Platz für das Automaten selbst und eine bessere Form bedeuten im Endeffekt mehr Fläche und in der Endkonsequenz mehr Umsatz.

Die Zugriffszeiten auf jedes Medikament werden optimiert und bedeuten für die Kunden weniger Wartezeit und für das Unternehmen schnellere und bessere Prozesse. Auch die Kommissionierer selbst profitieren, denn durch die Ausstattung mit modernsten 3D-Kameras wird ergonomisches Arbeiten groß geschrieben. Außerdem wird die Größen- und Positionskennung durch diese Technik bedeutend verbessert.

kommissionerautomat-magazino
Der von Magazino entwickelte Kommissionerautomat (Quelle: Magazino.eu)

Die Prozessoptimierung wird durch die Pick & Place Kommissionierstation fortgesetzt, die an bestehende Ware-zum-Mann Systeme angebunden werden kann. Somit erfolgt eine Automatisierung des letzten Schrittes, des Pick-Vorgangs.

pickplacekommissionerstation-magazino
Die Pick & Place Kommissionierstation von Magazino (Quelle: Magazino.eu)

 

Erfolgreiche Finanzierungsrunde

Das Team und Geschäftsführer Frederik Brantner und den Entwicklungsleitern Lukas Zanger (Mechanik) sowie Nikolas Engelhard (Software) darf sich nach dem Gewinn der zweiten Stufe des Münchener Businessplan Wettbewerbs 2014, der dem Startup den Zugriff auf das evobis Finanzierungs-Coaching erlaubt, nun auch über eine erfolgreiche Finanzierungsrunde freuen.

team-magazino
Das Team und Frederik Brantner, Lukas Zanger und Nikolas Engelhard (Quelle: Magazino.eu)

 

Das Münchener Startup holt den Hightech-Gründerfonds sowie zwei Business Angels an Board. Über die Höhe die Finanzierung wurden bisher keine Details bekannt.

 

facebook-gruenderfreunde