Gestern haben wir Euch Weihnachtsmenüs zum Bestellen und Selberkochen vorgestellt, heute denken wir an jene Leser, die es etwas bequemer mögen, andere etwas zubereiten und es sich dann liefern lassen. Das ist zwar weniger festlich, aber dank Lieferando ein nettes Nikolaus-Geschenk.


Deutschlands großer Online-Essensanbieter Lieferando veranstaltet am 6. Dezember 2014 einen Gratis-Schlemmer-Tag: Das Berliner Unternehmen verschenkt 50.000 Essen im Wert von acht Euro. Voraussetzung ist der Download der Lieferando-App bei iTunes oder Android. Ob Pizza, Pasta, Sushi, Gegrilltes, Chinesisch oder Indisch – es darf bestellt werden, solange der Vorrat reicht. Um mitzumachen, muss man nur in der App im Gutschein-Feld das Wort „Gratis“ eingeben.

„Die meisten Menschen in Deutschland bestellen Essen noch immer per Telefon. Dabei ist es viel schneller und einfacher mit dem Smartphone eine Mahlzeit innerhalb weniger Sekunden zu ordern“, sagt Lieferando-Geschäftsführer Jörg Gerbig. „Dies und die Einführung unseres neuen Logos können wir natürlich mit TV-Spots bewerben, aber zum Nikolaustag haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen: die Werbekosten fallen weg, dafür finanzieren wir 50.000 Mahlzeiten.“

Das sind die Bedingungen: Der Gutschein hat einen Wert von acht Euro und lässt sich nur via iOS oder Android App von Lieferando.de einlösen. Bei einem höheren Warenkorbwert muss der Differenzbetrag via Paypal oder Sofortüberweisung beglichen werden. PayPal-Bezahlungen mit aktiviertem SMS-Schlüssel sind momentan nicht möglich. Kein Mindestbestellwert. Gültig am 06.12.2014 ab 17:00 Uhr und so lange der Vorrat reicht. Nur eine Gutscheineinlösung pro Haushalt. Der Gutschein ist nicht in bar auszahlbar oder mit anderen Gutscheinaktionen kombinierbar. Es gelten die Lieferbedingungen des Restaurants. Nur bei Restaurants einlösbar, die Onlinezahlung anbieten. Vorbestellungen sind bei Gutscheineinlösung nicht möglich, Restwerte verfallen. Lieferando behält sich vor, bei Betrugs- oder Missbrauchsfällen Bestellungen zu stornieren. Das Angebot gilt auch für Kunden, die ihre App schon vor Bekanntgabe der Aktion heruntergeladen haben.

Bleibt zu hoffen, dass dann alles glatt geht am Nikolaustag. Einige Kundenbewertungen zu der App lassen zumindest Zweifel offen.

Über Lieferando

Lieferando.de gehört zur Holding von Takeaway.com in Berlin. Takeaway.com ist einer der größten Online Essenbestellseiten weltweit mit mehr als 28.000 Restaurants, darunter allein 10.000 in Deutschland bei den Online-Portalen Lieferando.de und Lieferservice.de. Monatlich verzeichnet Takeaway.com über zwei Million Bestellungen in der Schweiz, in den Niederlanden, Belgien, Deutschland, Österreich, Großbritannien, Polen, Frankreich, Luxemburg und Vietnam. Takeaway.com beschäftigt mehr als 450 Mitarbeiter. Haupt-Gesellschafter des Unternehmens sind der Unternehmer Jitse Groen und die beiden VC-Gesellschaften Prime Ventures und Macquarie Group.