In den kommenden Tagen werden die Gründerfreunde Startups und Unternehmen vorstellen, die 2014 preisgekrönt wurden. Den Anfang macht TeaTales, ein Gewinner des Gastro-Gründerpreises der Berliner Food Night. Und für unseren Weihnachtsmarkt konnten sie sich auch noch qualifizieren.

TeaTales möchte das Starbucks für Tee werden. Nicht mehr und nicht weniger. Das wäre natürlich eine besonders schöne Geschichte, und um solche geht es bei TeaTales: „In unserer Teebar erzählt jede der 22 Sorten ihre eigene Geschichte“, sagt Nina Schröder, Geschäftsführerin. „’Ride the Night‘ passt zu Parties in Buenos Aires mit argentinischem Mate und Guarana aus Brasilien. ‚Forever Young‘ garantiert Entspannung pur mit Grüntee aus Hong Kong mit dem besonderen Extra dank Granatapfel und Goji-Beere. Wir bieten mehr als einfach nur guten Tee. Alle Sorten und Geschichten sind einzigartig. Alles ist ‚made in Berlin‘ und  zu kaufen in Berlin.“ Damit  Nicht-Berliner ebenfalls in den Genuss der 22 Teekreationen kommen können, lässt sich auch alles online bestellen.

Zu Weihnachten hat sich TeaTales zwei festliche Mischungen einfallen lassen. „Gingerbread Madness“ vereint Schwarztee mit Lebkuchengewürzen wie Zimt, Nelken, Kardamom, Muskat, Pfeffer und Orange, „Christmas Carol“ kombiniert Oolong Tee mit dem Geschmack von Mandeln, Vanille und Korinthen. Zudem gibt es edle Geschenkboxen für Sie, Ihn und alle, die Tee lieben oder kennenlernen wollen.

Über TeaTales

TT-Gründer-300x200TeaTales ist ein Berliner Startup, das Wert auf höchste Qualität und Biozutaten legt. Bei TeaTales werden die neuartigen, eigenen Teesorten frisch zubereitet und heiß oder als Eistee angeboten. Seit zwei Jahren beschäftigen sich die Gründer Nina Schröder und Philipp Löwenstein intensiv mit der Teekunst. Nach vielen Reisen durch Japan, Argentinien und den Mittleren Osten, Teeseminaren, der Lektüre einschlägiger Literatur und unzähligen Kannen Tee ging es Ostern 2013 nach Indien, um selbst Teeplantagen möglicher Partner in Augenschein zu nehmen. Am 3. April 2014 eröffenete die erste Teebar im Bikini Berlin, seit Ende April sind alle Sorten auch über den Onlineshop erhältlich.