Hamburg — Die Paranoid Internet GmbH steht kurz vor der Veröffentlichung des Projektes Echtzeitbuch in einer ersten Beta-Version. Gefördert werden sollen die Freude an Sprache und das Interesse an Büchern. Jetzt werden Menschen gesucht, die dieses Konzept vor allen anderen testen und sich direkt auf Echtzeitbuch anmelden können.

Echtzeitbuch widmet sich der Förderung von Sprache und dem Lesen von Büchern in fünf Kategorien:

1. Echtzeitbücher
Hier bietet sich die Möglichkeit, gemeinsam in der Community in Echtzeit ein Buch zu schreiben. Das geht nach dem Prinzip des Kettenromans, also einer fängt an, die nächste setzt den Text fort usw., bis eine Art Patchwork-Roman entstanden ist. Dabei steht der Spaß im Vordergrund, gemeinsam kreativ zu sein. Und vielleicht kommt dabei sogar z. B. ein wirklich lesenswerter Krimi heraus.

2. Was lesen die Stars
In dieser Rubrik  können Fans erfahren, welche Bücher von Prominenten aktuell gelesen und empfohlen werden. Die Community kann über die von den Stars empfohlenen Bücher durch eine Integration der sozialen Netzwerke diskutieren, sie liken und teilen und über einen Buchshop-Partner auch direkt kaufen. Vorbild für diese Idee ist Facebook-Gründer Mark Zuckerberg, der sich dieses Jahr die Aufgabe gestellt hat,  alle zwei Wochen ein Buch zu lesen und darüber mit seinen Followern auf der Facebook-Seite “A Year of Books” zu diskutieren.

3. Private Autoren
Dieser Bereich ist dem Self-Publishing gewidmet. Noch unbekannte Autoren, die bei keinem klassischen Verlag unter Vertrag stehen, können hier ihre Werke veröffentlichen und zum Kauf anbieten. Verbunden ist das mit einer Voting-Möglichkeit, so dass die beliebtesten Titel in Wochen-, Monats- und Jahrescharts gelistet werden können.

4. Trendforschung
Vorbild ist hier z.B. die Wahl zum Wort oder Unwort des Jahres. Die Nutzer von Echtzeitbuch können trendige Wörter oder Formulierungen posten, über die dann abgestimmt wird, ob sie wirklich das Zeug dazu haben, in den allgemeinen Sprachgebrauch einzugehen, oder ob sie schnell wieder in der Versenkung verschwinden. Ziel ist es, ein Trendbarometer für die deutsche Sprache zu schaffen.

5. Charity-Buch-Challenge
Der Name erinnert an die Ice Bucket Challenge, und das Prinzip ist auch ähnlich; hier geht es darum, das Lesen von Büchern mit Spenden für einen guten Zweck zu verbinden.

Dennis Weidner, Geschäftsführer der Paranoid Internet GmbH und der Kopf hinter Echtzeitbuch ist sich sicher: „Mit Echtzeitbuch füllen wir eine Nische am Markt und treffen den Nerv der Zeit. Ich bin zuversichtlich, dass das Konzept von den Nutzern angenommen wird und mit den Buchempfehlungen der Stars und der Charity-Buch-Challenge die nötige Reichweite für eine zukunftsfähige Plattform gegeben ist. Dann wäre auch eine Expansion in weitere Länder möglich.“

Echtzeitbuch ist ein neues Projekt der Paranoid Internet GmbH, zu der neben Finanzfreunde und Holi Festival auch die Gründerfreunde gehören.