Die Gründerfreunde sind Mediapartner beim Business Hack Weekend, einem Event, bei dem junge Talente und etablierte Größen gemeinsam Antworten auf unternehmerische Fragen finden wollen. Wir stellen die sechs Challenges vor, für die man sich noch bis zum 28. Januar bewerben kann.

Das Business Hack Weekend findet vom 30. Januar bis zum 01. Februar im Betahaus in Hamburg statt. Über die Idee der Veranstaltung und den allgemeinen Ablauf haben wir bereits berichtet, welche sechs Aufgaben (ursprünglich waren acht geplant) auf die Teilnehmer warten, verraten wir jetzt:

HASPA-Challenge

1999 brachte die Haspa (Kurzform für Hamburger Sparkasse) die Kontovariante „Haspa Joker“ auf den Markt. Gegen eine geringe Gebühr erhalten die inzwischen 640.000 Kontoinhaber Zusatzleistungen und Vergünstigungen in den verschiedensten Bereichen, was 5.000  bis 6.000 Mal am Tag tatsächlich genutzt wird. Aufgabe ist es nun, den Haspa Joker stärker in der digitalen Welt zu etablieren und dafür Konzepte zu kreieren, die sich ausdrücklich nicht auf das Kerngeschäft Banking beziehen.

HERMES-Challenge

Hermes unterhält über 14.000 Paketshops in Deutschland und ist größter postunabhängiger Logistik-Dienstleister bei der Zustellung von Paketen an Privatpersonen. Die Annahmestellen können überall sein, in Kiosken, Bäckereien und sogar Waschsalons. In dieser Challenge geht es darum, Ideen für ein digitales Schaufenster zu entwickeln, das Kunden und Paketshopbesitzern gleichermaßen einen Zusatznutzen bietet. Die technische Umsetzung ist dabei genauso zu berücksichtigen wie das Geschäftsmodell an sich.

Malte-NovaMalte Kamrath und Nova Meierhenrich von den Herzpiraten

HERZPIRATEN-Challenge

Nova Meierhenrich, bekannt aus vielen Fernsehsendungen, und Malte Kamrath, erfolgreicher Segler und Arzt, haben die Herzpiraten gegründet, um herzkranken Kindern zu helfen, indem sie für die kleinen Patienten Segeltörns veranstalten, um ihnen Teamgeist und positive Energie zu vermitteln. Die Herzpiraten möchten ihre Bekanntheit noch steigern, um mehr Spenden einsammeln und mehr Events durchführen zu können. Wie das funktioneren soll, wird in dieser Challenge-Gruppe ausgetüftelt.

NEXT MEDIA ACCELERATOR-Challenge

Die Deutsche Presse-Agentur (dpa) ist Gesellschafterin des Next Media Accelerators, der Startups aus dem Bereich Journalismus und allem, was damit zusammenhängt, finden und unterstützen möchte. Bei der rasanten technologischen Entwicklung ist auch in der Medienwelt ständige Erneuerung überlebenswichtig, doch woran erkennt man, das ein Startup die die dafür erforderlichen Voraussetzungen mitbringt? Das Team, das sich für diese Aufgabe zusammenfindet, soll Kriterien definieren und Mechansimen finden, die die Beantwortung dieser Frage erleichtern.

Stage_Theater2Das Stage Theater im Hamburger Hafen

STAGE ENTERTAINMENT-Challenge

Stage Entertainment ist Deutschlands größter Musicalveranstalter. Lizenzproduktionen wie Der König der Löwen oder Mama Mia und Eigenentwicklungen wie Rocky und Das Wunder von Bern locken jährlich Millionen Besucher in die Theater. Damit das so bleibt und sogar noch wächst, sucht auch Stage nach Möglichkeiten, sich digital noch besser zu präsentieren und den Onlineverkauf von Tickets zu optimieren – das ist die Herausforderung für diese Gruppe.

XING-Challenge

Xing ist das soziale Netzwerk für berufliche Kontakte. Weltweit nutzen 15 Millionen Mitglieder, davon 8 Millionen in deutschsprachigen Ländern, die Plattform, um Geschäft und Karriere voranzubringen. Jetzt will Xing noch mehr sein; der neue Claim „For a better working life“ lässt dabei verschiedene Interpretationen zu. Bei dieser Challenge gilt es, die wichtigsten Themen rund um das Arbeitsleben zu definieren und in das Angebot von Xing zu integrieren – oder gar eine völlig neue Marke zu schaffen.

Wie gesagt, in allen Challenge-Gruppen sind noch Restplätze frei, und gerade Kandidaten aus der Startup-Szene sind herzlich willkommen. Also, Hamburger, bitte bis zum 28. Januar fleißig bewerben, wir sehen uns am Business Hack Weekend!