Der Oldenburger Online-Optiker Brille24 befindet sich weiter auf Wachstumskurs. Heute meldet das Unternehmen, im Jahr 2014 insgesamt 340.000 Brillen mit individueller Sehstärke verkauft zu haben und damit in diesem Segment klar Marktführer zu sein.

Es tut sich einiges auf dem deutschen Online-Brillenmarkt. Während Mister Spex 32 Millionen u.a. von Goldman Sachs einsammeln (unser Bericht) und erstmals schwarze Zahlen schreiben konnte (mehr dazu hier), musste Netzoptiker vergangenen Herbst Insolvenz anmelden und wurde mittlerweile von den Briten MyOptique übernommen. Davon unbeeinduckt, tritt heute Brille24 mit Zahlen für das vergangene Jahr an die Öffentlichkeit. Demnach habe man ein Wachstum von 10 % gegenüber 2013 erzielt und insgesamt 340.000 Brillen mit Korrektionsgläsern verkauft; davon sind etwa 30 % Sonnenbrillen.

Genaue Angaben zum Umsatz in Euro macht das Unternehmen nicht, im Gegensatz zu Mister Spex, der zudem ein breiteres Sortiment hat und auch Fremdmarken verkauft, während Brille24 nur eigene Produkte anbietet. Daher ist die Frage, wer nun Marktführer in Deutschland ist, nicht eindeutig zu beantworten. Nach Angaben von Brille24 lag die Zahl der 2014 online verkauften Brillen bei  650.000; nach dieser Rechnung haben die Oldenburger mit über 50 % Marktanteil die Nase deutlich vorn.

BrillenschlangeDie „Brillenschlange“, das Markensymbol von Brille24, wird in der Kommunikation nicht mehr aktiv eingesetzt

„Wir haben mittlerweile über eine Million Kunden, und diese sind überzeugt von unseren Brillen“, erklärt Mario Zimmermann, Geschäftsführer von Brille24 „Das zeigt unter anderem die hohe Anzahl der Wiederkäufer – über ein Drittel aller Kunden kauften im letzten Jahr zwei oder mehr Brillen bei Brille24. Die Reklamationen sind darüber hinaus verschwindend gering, nur 2 % aller verkauften Brillen wurden zurückgesendet.“

Rund 106.000 Neukunden konnte der Online-Anbieter in 2014 verzeichnen, wobei  Zimmermann noch Luft nach oben sieht: „Unser neuer TV-Spot wird seit wenigen Tagen auf ProSieben, Sat.1, kabeleins und sixx ausgestrahlt. Damit werden wir neue Kundengruppen erreichen“ , gibt er sich optimistisch. „Daneben strecken wir unsere Fühler auch am POS aus und wollen klassischen Offline-Käufern z.B. durch Kooperationen mit REWE begegnen. Ab diesem Monat können Kunden unsere Brillen in ausgewählten REWE-Märkten anprobieren und dort einen Gutschein für den Online-Brillenkauf erwerben.“

Über Brille24

Brille24 bietet rund 800 Brillenmodelle an Das Unternehmen mit Sitz in Oldenburg wurde 2007 von Matthias Hunecke gegründet, ging 2008 online, ist mit Online-Shops in Belgien, Frankreich, den Niederlanden, Portugal und Spanien aktiv und hat inzwischen über eine Million Kunden in 117 Ländern. Geschäftsführer sind Mario Zimmermann und Marinus van Os, die Unternehmensgruppe beschäftigt rund 70 Mitarbeiter.