Kaum ein Tag vergeht ohne Nachrichten aus dem Hause Rocket Internet: Heute geht es um Dealerdirect, einen Online-Marktplatz für Gebrauchtwagen in Europa, der eine Finanzierungsrunde in Höhe von 8 Millionen Euro mit dem Berliner Internetimperium und Prime Ventures Netherlands abgeschlossen hat.

Die Dealerdirect-Gruppe, die mit ihren Marken ikwilvanmijnautoaf.nl in den Niederlanden und Belgien und ichwillmeinautoloswerden.de in Deutschland operiert, wird die Einnahmen für eine weitere Expansion in Europa und darüber hinaus nutzen. Das Unternehmen ist derzeit nur in den drei genannten Ländern aktiv.

Niels Oude Luttikhuis, Gründer und Geschäftsführer von Dealerdirect, sagt: „Wir sind begeistert, diese neue Finanzierungsrunde abgeschlossen zu haben. Damit wird es uns möglich, unseren Wachstumskurs von bestehenden Märkten auf neue Märkte auszudehnen, unsere Geschäftsaktivitäten noch besser zu skalieren und auch weiterhin den besten Service liefern zu können. Nachdem zahlreiche Investoren ihr Interesse bekundeten, fiel die Entscheidung auf Rocket Internet und Prime Ventures aufgrund ihrer Erfahrung in der Entwicklung und Unterstützung wirklich globaler Unternehmungen. Das passt zu unserem Ziel, der führende Online-Fahrzeugmarktplatz in Europa zu werden.“

Dealerdirect, gegründet 2007, bezeichnet sich als den führenden Marktplatz, der private Fahrzeugbesitzer direkt mit Autohändlern in Verbindung bringt. Fast 10.000 Autohändler haben sich auf der Platform von Dealerdirect registriert und bieten im Stil einer Auktion auf ein privates Fahrzeug, dessen Eigentümer entscheidet, ob er auf Basis des Höchstgebots verkaufen möchte oder nicht. Das Unternehmen offeriert seinen Service 24 Stunden am Tag an 7 Tagen pro Woche. Der Auktionsprozess ist kostenfrei. Derzeit wird alle sechs Minuten ein Fahrzeug über Dealerdirect gehandelt.

Sake Bosch, Gründer von Prime Ventures, sagt: „Für uns ist es eine großartige Gelegenheit, das Wachstum von Dealerdirect zu beschleunigen. Durch die Zusammenarbeit können wir dazu beitragen, die Giganten von morgen aufzubauen.“ Prime Ventures ist ein Venture Capital-Unternehmen, mit dem Schwerpunkt auf Investitionen in europäische Unternehmen aus der Technologie-Industrie und angrenzenden Feldern. Die Firma hat in Unternehmen in den Benelux-Ländern, Deutschland, Frankreich, Spanien, Großbritannien, Dänemark, Finnland und Schweden investiert. Von ihren Büros in den Niederlanden und Großbritannien aus verwaltet die unabhängige Partnerschaft mehr eine halbe Milliarde Euro an Kapital.

Bild ganz oben: die Gründer Vincent Stevens und Niels Oude Luttikhuis (Quelle: ichwillmeinautoloswerden.de)