Da solltet Ihr unbedingt mitmachen: Wir verlosen in Kooperation mit dem EIT Digital Accelerator 2 Tickets für die Cube Tech Fair vom 10.-12. Mai in Berlin!

Der EIT Digital Accelerator fördert europäische Startups dabei, international zu wachsen, neue Kunden zu gewinnen und internationale Finanzierungsrunden zu meistern. Der Fokus liegt auf Deep Tech Scaleups, die komplexe Technologien entwickeln und bereits mit ihrem Produkt erfolgreich erste Kunden gefunden haben. Auf der CUBE Tech Fair wird der Stand des EIT Digital Accelerators nah der Hauptbühne zu finden sein. Hier können Besucher neben den Access-to-Market und Access-to-Finance Programm des Accelerators auch vier Deep Tech Scaleups kennenlernen, die im Programm sind:

  • App-Ray aus Österreich bietet ein vollautomatisches Sicherheitsanalyse-Tool, entwickelt für mobile Apps. Es erkennt durch Hacker gefährdete Schwachstellen, Datenlecks, schadhaften Programmcode und andere Bedrohungen.
  • DigiFlak aus Estland hilft Unternehmen und Individuen, digitale Identitäten einfach zu managen und vollständig zu schützen. Für sensible Daten und Verbindungen wird dabei USB- und NFC-Technologie eingesetzt.
  • ISCLEANAIR aus Italien hat eine modulare Lösung entwickelt, die eine große Auswahl an luftverschmutzenden Substanzen reduziert. Sie gewährleistet den größtmöglichen Umweltschutz in industriellen und städtischen Räumen.
  • streamr aus Finnland erleichtert Unternehmen und Entwicklern die Anwendung von Echtzeitdaten.

Am Donnerstag, den 11.Mai, wird zudem Chahab Nastar, Chief Innovation Officer bei EIT Digital, um 15.10 Uhr auf der Red Stage eine Keynote halten zum Thema „Deep Tech Entrepreneurship – Lessons Learned“.

Wer da gern dabei sein möchte, kann mit etwas Glück eines von zwei Tickets gewinnen (ohne Anreise und Übernachtung). Einfach eine Mail schicken an redaktion@gruenderfreunde.de mit dem Betreff „Cube Tech Fair“. Einsendeschluss ist der 7. Mai, und der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen. Viel Erfolg!

Das ist die CUBE Tech Fair

Vom 10.–12. Mai 2017 feiert die CUBE Tech Fair Premiere im CityCube Berlin. Rund 250 B2B-Startups aus aller Welt präsentieren dort ihre Innovationen aus den Bereichen Digital Health & Life Sciences, Infrastructure & Interconnectivity sowie Machinery & Manufacturing vor rund 3.000 internationalen Gästen. Eröffnet wird die Messe von Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller. Neben über 200 Konzernen nehmen auch AppleCo Founder Steve Wozniak, US-Schauspielerin und Philanthropin Robin Wright sowie Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries an der CUBE Tech Fair teil.

Die Besucher der Messe erwarten Vorträge, Diskussionsrunden und  Interviews mit internationalen Experten aus Industrie 4.0, Digitalbranche und Startupwelt. Dabei sind unter anderem Pablos Holman (arbeitet mit Bill Gates im Intellectual Ventures Lab), Samantha Payne (Gründerin Open Bionics), Moshe Hogeg (Seriengründer und Investor aus Israel), Kemal Malik (Innovationsvorstand, Bayer) sowie der ehemalige BILD-Chef Kai Diekmann.

Highlight der CUBE Tech Fair ist die CUBE Challenge, ein Wettbewerb, bei dem das innovativste  Startup mit einem Preis von einer Million Euro von einer Expertenjury gekürt wird. An den Gewinn, der einer der  weltweit höchstdotierten Startup-Preise ist, sind keinerlei Verpflichtungen gebunden. Unterstützt wird die CUBE Tech Fair unter anderem von Bayer, Dell, Messe Berlin, VW und dem World Economic Forum.