In der letzten Ausgabe der Mittags-Munchies haben wir uns mit Tipps rund um’s Kottbusser Tor beschäftigt. Nun verraten wir euch acht Lunch-Locations rund um’s Schlesische Tor, in denen ihr köstlich mittagessen könnt. Lasst es euch schmecken!

Rio Grande

Im Rio Grande könnt ihr täglich wechselnde 3-Gang-Lunchmenüs für schlappe 9,90 Euro verputzen und dabei direkt an der Spree sitzen. Das berlintypische Restaurant mit maritimem Flair ist trotz erstklassiger Lage angenehm unkompliziert und bietet ein buntes Allerlei an Mittagsgerichten an, das von Schaschlikspieß über Chickenwings bis hin zu Kichererbsencrème reichen kann. Platz bietet das Rio Grande ebenfalls reichlich und eignet sich somit auch als Lunch-Location für größere Gruppen.

3-Gang-Mittagsmenü für 9,90 Euro
May-Ayim-Ufer 9, 10997 Berlin
Mo-So: 10:00-0:00

Nil

Gleich drei Mal gibt es den sudanesischen Imbiss Nil inzwischen in Berlin. Neben zwei Filialen in Friedrichshain gibt es einen weiteren Laden in der Oppelner Straße – ganz in der Nähe vom Schlesischen Tor – und optimal geeignet für einen flotten, dennoch köstlichen Lunch. Es gibt die üblichen Sandwiches und Tellergerichte mit Falafel, Chicken, Köfte und leckerer Erdnusssoße, andere sudanesische Spezialitäten wie Kuschari und Fohl sowie einen empfehlenswerten African Burger.

Sandwiches ab 3 Euro, Tellergerichte ab 5 Euro
Oppelner Str. 4-5, 10997 Berlin
Mo-So: 11:00-0:00

De Noantri

Wer mittags eine knusprige italienische Pizza verputzen will, der ist bei De Noantri in der Görlitzer Straße goldrichtig. Vor allem im Sommer sitzt man hier äußerst nett, denn die authentische Pizzeria befindet sich geschützt unter Bäumen gleich gegenüber des Görlitzer Parks. Für einen Pizza-Lunch bei De Noantri sollte eure Mittagspause allerdings etwas länger sein, denn wenn man eine der riesigen Pizzen intus hat und auf der entspannt anmutenden Görlitzer Straße sitzt, will man so schnell nicht mehr zurück ins Büro.

Pizzen ab 6,50 Euro
Görlitzer Str. 63, 10997 Berlin
Mo-So: 12:00-0:00

Kantine Neun

 Die meisten kennen die Markthalle Neun vom Streetfood Thursday oder von Veranstaltungen wie dem Naschmarkt. Auch mittags lohnt es sich, der Markthalle einen Besuch abzustatten, denn in der Kantine Neun bekommt ihr täglich wechselnde Mittagsgerichte aus nachhaltigen Zutaten und zu fairen Preisen. Auch wenn es hier mittags nicht ganz so belebt sein mag wie sonst, ist es auch zu dieser Tageszeit ganz nett an Biertischen zu sitzen, den Markthallen-Flair einzuatmen und sich eines der leckeren Mittagsgerichte einzuverleiben.

Täglich wechselnde Mittagsgerichte
Pücklerstraße 34, 10997 Berlin
Mo-Sa: 12:00-16:00

Hello Good Pie

In Deutschland wissen sie nur wenige zu schätzen, doch wer schon mal in England oder Australien war, der weiß, dass Pies der Renner sind. Auch als Mittagessen eignen sie sich hervorragend und so ist das kleine, sympathische Hello Good Pie in der Falckensteinstraße eine nette Option für eine Mittagspause der schnellen Sorte. Es gibt sowohl außergewöhnliche Pie-Variationen wie zum Beispiel „Steak & Guiness“ und „Ratatouille & Goat Cheese“ sowie unaufgeregtere Füllungen à la Pesto oder Waldpilz. Viele Sitzgelegenheiten bietet das Hello Good Pie zwar nicht, dafür eignen sich die köstlichen Pies aber auch viel zu gut zum Mitnehmen.

Pies ab 4,50 Euro
Falckensteinstraße 9, 10997 Berlin
Mo-Sa: 11:00-19:00

Café Nest

Das Café Nest ist vor allem bei schönem Wetter die perfekte Lunch-Location, denn der Außenbereich auf der Görlitzer Straße ist nicht nur sonnig, sondern auch angenehm ruhig. Es gibt täglich wechselnde Mittagsgerichte für 7,90 Euro, die mit Salat und Brot serviert werden, und andere leckere Gerichte, die von Pasta über Schnitzel bis hin zu Fisch reichen. Bei gutem Wetter ist das Café Nest in der Regel ganz ordentlich besucht. Falls ihr also mit einer größeren Gruppe unterwegs seid, dann ist vielleicht eine Pizza im nahe gelegenen (und deutlich größeren) De Noantri die bessere Wahl.

Mittagsgerichte ab 7,90 Euro
Görlitzer Str. 52, 10997 Berlin
Mo-So: 10:00 – 23:00

Schlesisch Blau

Im Schlesisch Blau gibt es eine wöchentlich wechselnde Mittagskarte, aus der ihr entweder einzelne Gerichte, oder gleich ein ganzes Menü aus Suppe, Hauptgang und Kuchen bestellen könnt. Die bodenständige Hausmannskost à la Kartoffelsuppe und Wiener Schnitzel ist mit viel Liebe gekocht und passt gut zum Ambiente des Schlesisch Blau, das sich in etwa so anfühlt als wärt ihr gerade bei Oma zum Mittagessen eingekehrt. Eine tolle Lunch-Location also, vor allem für kältere Tage.

copyright virtual-moods.com

Wöchentlich wechselnde Mittagskarte mit Gerichten ab 4 Euro
Köpenicker Str. 1A, 10997 Berlin
Mo-Sa: 11:30 – 23:00

Burger Meister

Der Burgermeister am Schlesischen Tor darf sich gut und gerne als Institution bezeichnen. Auf winzigem Raum arbeiten die flinken Burgermeister Tag ein Tag aus die nie enden wollende Schlange ab. Wenn ihr also etwas Zeit mitbringt und die spartanischen Stehtische unter den U-Bahntrassen nicht scheut, dann steht Eurer Mittagspause mit einem saftigen Burger nichts mehr im Wege.

Burger ab 4,40 Euro
Oberbaumstraße 8, 10997 Berlin
Mo-Do: 11:00 – 3:00
Fr: 11:00 – 4:00
Sa: 12:00 – 4:00
So: 12:00 – 3:00

In der nächsten Ausgabe der Mittags-Munchies versorgen wir euch mit Lunch-Tipps im Bergmannkiez.