Windcloud: Von Start-ups für Start-ups, ganz ohne Lockangebote

Die junge Windcloud GmbH möchte neben einer passenden Infrastruktur jetzt auch ihr wertvolles Know-how an junge Unternehmen weitergeben und hat daher das Programm „Rückenwind“ ins Leben gerufen. Erst 2016 gegründet, kann Windcloud mit seinem nachhaltigen Rechenzentrum und der Cloudplattform mittlerweile jeden IT-Bedarf im XaaS Geschäftsmodell bedienen und die richtige Infrastruktur für HPC, BigData, Blockchain oder E-Commerce zur Verfügung stellen.

Windcloud betreibt am Windpark-Standort Braderup ein Rechenzentrum, das ausschließlich mit regenerativer Energie betrieben wird. Gefragt sind Partner, die ebenfalls zukunftsweisende nachhaltige Projekte vorantreiben wollen.

„Wir haben die Erfahrung gemacht, dass junge Unternehmer erst zu uns kommen, sobald ihr Guthaben bei anderen Cloud-Providern aufgebraucht ist. Das hat uns auf den Gedanken gebracht, sie gleich von Anfang an zu unterstützen. Zudem haben wir selbst reichlich Kompetenzen aufgebaut, um ein Start-up auf dem Weg zur schnellstmöglichen Marktreife zu unterstützen – denn nur so wird es voll geschäftsfähig“, erklärt Karl Rabe, CEO und Gründer der Windcloud GmbH.

„Als nachhaltiger Cloudprovider sind wir einmalig in Deutschland und bieten damit Rechtssicherheit als verlässlicher Partner, gerade auch für junge Start-ups.“

Die Unterstützung umfasst auch Beratungen in Marketing, Vertrieb, Strategie, Einkauf und Finanzierung. Im Einzelnen beinhaltet das Cloud- Programm „Rückenwind“ von Windcloud folgende Leistungen:

Unlimitierte Ressourcen in der Cloud Umgebung
Limitierte Rechenzentrums-Ressourcen (bis zu 3000 € monatlich) Infrastruktur-Unterstützung bis zur Marktreife
Cloud & Container Tech-Schulung
Beratung zur Klimaneutralität / Nachhaltigkeit (2 Grad Kompatibilität) Vertriebs- und Strategieschulung
Geschäfts- und Organisationsberatung
SaaS Marketing & Growthhacking
Coaching & Mentoring
Finanzierungsberatung
Vertriebskooperation
Günstiger Officespace

„Success-Stories und Lebensweisheiten gibt es zudem on top“, so Rabe. Auch hier hat das junge Unternehmen, das erst kürzlich unter die 100 innovativen Preisträger des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ gewählt wurde, Einiges vorzuweisen.

Junge Gründer können sich direkt bewerben unter www.windcloud.org/rueckenwind oder rueckenwind@windcloud.org

Über die Windcloud GmbH:

Windcloud ist ein regenerativer Cloudhost mit eigenem Rechenzentrum. Das Unternehmen betreibt am Windpark-Standort Braderup ein Rechenzentrum, das ausschließlich mit regenerativer Energie betrieben wird. Durch die Verwendung eines bereits bestehenden Hybridspeichers können große Mengen Windenergie gespeichert und bei Windstille für den Betrieb des Rechenzentrums eingesetzt werden. Darüber hinaus können Solar- und Biogasstrom zur Versorgung und Absicherung eingesetzt werden. Das Unternehmen nutzt die kostengünstige und nachhaltige Infrastruktur, um seinen Kunden die besten virtualisierten Cloud- Produkte und Services zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen unter www.windcloud.org