KOOPERATIONSPARTNER

Warum die richtige Versicherung ab der ersten Stunde für Startups wichtig ist

Wer ein Startup gründet, hat 1.000 Dinge im Kopf: Die Idee, das Logo, die Website & vieles mehr. Fragen zur Versicherung geraten da schnell in den Hintergrund. Dabei ist es besonders wichtig, das eigene Business frühzeitig und passgenau abzusichern. Denn selbst kleine Fehler können schnell zu Schadensersatzforderungen in Höhe von mehreren Tausend Euro führen.
Damit der Traum vom eigenen Business nicht platzt, solltest Du Dich also von Anfang an gegen alle Risiken absichern, die existenzgefährdend werden können. So hast Du den Kopf frei, um Dich voll und ganz auf Dein Business zu konzentrieren. Außerdem: Der passende Versicherungsschutz kostet oft nur wenige Euro im Monat!

PERSONEN-, SACH- ODER VERMÖGENSSCHÄDEN – WIE DU DICH RICHTIG ABSICHERST

Damit die Versicherung im Schadenfall helfen kann, ist es wichtig, dass Du Deine individuellen Risiken absicherst. Bei unserem Kooperationspartner Hiscox kannst Du den Versicherungsschutz passgenau auf Deine Bedürfnisse konfigurieren.

Welche betrieblichen Absicherungen gibt es?

1.

Berufshaftpflichtversicherung

Die Berufshaftpflichtversicherung hält Dir den Rücken frei, wenn Dir ein Fehler passiert, der bei einem Dritten zu einem finanziellen Schaden führt. Ein Beispiel: Du kannst eine vereinbarte Deadline nicht einhalten, wodurch Deinem Kunden ein hoher finanzieller Verlust entsteht. Er verlangt Schadenersatz von Dir.

2.

Betriebshaftpflichtversicherung

Mit der Betriebshaftpflichtversicherung bist Du abgesichert, wenn Schadenersatzansprüche aus Personen- und Sachschäden an Dich gestellt werden. Das passiert leicht, wenn Du zum Beispiel aus Versehen die Einrichtung bei einem Kunden beschädigst.

3.

Cyber-Versicherung

Cyber-Zwischenfälle führen in unserer vernetzten Welt zu immer höheren Schadensersatzansprüchen. Cyber Pannen passieren schnell, zum Beispiel durch einen Klick auf einen infizierten Link oder dem Verlust des Laptops mit sensiblen Daten – und sie können teuer werden. Die Cyber-Versicherung von Hiscox greift Dir nicht nur im Schadenfall unter die Arme, sondern unterstützt Dich bereits bei der Prävention – beispielsweise durch kostenfreie Mitarbeiter-Trainings.

4.

Sach-Versicherung

Auch an die Absicherung Deiner Büroausstattung und Elektronik solltest Du denken. Eine Sachversicherung springt ein, wenn Du beispielsweise vergisst, das Fenster in Deinem Büro zu schließen und Deine Einrichtung Schaden nimmt. Deine elektronischen Anlagen und Geräte – egal ob unterwegs oder im Büro – sind ebenfalls im Versicherungsschutz eingeschlossen.