Bird steuert die Welt der Computer mit einem Finger

Die Szene aus Minority Report, in der Tom Cruise mit Spezialhandschuhen eine virtuelle Computeroberfläche bedient, ist längst ein Klassiker des Science Fiction-Films. Jetzt gibt es mit Bird eine neue Erfindung, die diese Fantasie ein Stück weit Realität werden lässt.

MUV Interactive ist ein Entwickler innovativer Sensortechnologien und hat gerate den Launch von Bird verkündet. Bird ist ein intuitives Gerät, das auf der Fingerspitze getragen wird und jede Fläche in einen Multi-Touch-Screen verwandelt, der sich interaktiv und in 3D nutzen lässt. Dabei kommuniziert Bird mit den Geräten des Users und lässt sich auf vielfältige Weise einsetzen – über die Verwaltung und Anwendung von Computerinhalten aller Art über die Ansteuerung intelligenter Haushaltsgeräte bis hin zur Bedienung von Drohnen. Bird kann ab sofort auf der Webseite von MUV Interactive vorbestellt werden.

Bird ist das erste Produkt, das das gesamte Spektrum interaktiver Methoden (zum Beispiel Touch, Gestensteuerung, Sprachsteuerung oder Mausfunktionalität) in einem einzigen, wahrhaft handlichen Gerät integriert (siehe Bild unten). Das verschafft den Benutzern die Flexibilität, auf intuitive Weise mit jeder Art von digitalen Inhalten zu interagieren, ob aus direkter Nähe oder aus bis zu 30 Metern Entfernung. Bird ist ausserdem das erste Gerät mit Mehrbenutzerfähigkeit, mit dem bis zu zehn Personen gleichzeitig mit denselben Inhalten arbeiten können.

Bird_02

„Bird definiert neu, wie Menschen mit digitalen Medien interagieren“, meint Rami Parham, CEO von MUV Interactive. „Unser Team hat ein technologisches Wunder vollbracht, das nicht nur heutige Anwendungen unterstützt, sondern auch für künftige schon jetzt neue Massstäbe setzt.“ Für folgende Bereiche sehen die Macher von Bird besondere Vorteile ihrer Erfindung:

  • Bildung
    Digitale Bildungsinhalte können von überall her in der Klasse gesteuert werden. Dank der Mehrbenutzerfähigkeit können die Schüler Ideen austauschen und mit Lehrern und Mitschülern zusammenarbeiten. Da Bird sich an alle gängigen Betriebssysteme anpasst, hat es großes Potenzial für vorhandene und künftige digitale Lernquellen.
  • Unternehmen
    Dank der Mehrbenutzerfähigkeit von Bird können die Angestellten effektiver zusammenarbeiten, was den Entwicklungsprozess beschleunigt und schnellere Ergebnisse ermöglicht.
  • Beruf
    Bird ist ein leistungsstarkes Instrument für professionelle Referenten und Präsentatoren, die so ihr Publikum mit 3D-Modellen, webbasierten Anwendungen und Animationen fesseln und sich dabei gleichzeitig frei im Raum bewegen können. Darüber hinaus sind medizinische Anwendungen, Planung von Neubauprojekten, Marketingkampagnen und mehr damit möglich.
  • Zuhause
    Bird ist eine Komplettlösung für ein intelligentes Zuhause und ermöglicht den Benutzern die Steuerung von Bildschirmen, Fernsehern, Mobiltelefonen, intelligenten Haushaltsgeräten, Entertainment mit virtueller / erweiterter Realität und weiteren Geräten rund um das Internet der Dinge.

Und was Kinder spontan mit Bird anstellen, zeigt dieses Video:

Über MUV Interactive

MUV Interactive wurde 2011 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Israel und ist Entwickler innovativer Technologien für tragbare Benutzeroberflächen. Bird ist das erste Produkt des Unternehmens. Im multidisziplinären Entwicklungsteam von MUV befinden sich Branchenveteranen von Intel, N-trig, Broadcom, Flextronics, Microsoft, IBM, dem IDF Intelligence Corp und dem Technion-Israel Institute of Technology. Das Unternehmen wurde von Gartner als „Cool Vendor in Human-Machine Interface“ und von Red Herring als „2015 Top 100 Europe Winner“ benannt. MUV ist risikokapitalfinanziert, hat 4,5 Millionen US-Dollar eingesammelt und verfügt über drei Patentanmeldungen in 15 Ländern, unter ihnen die USA.

  • Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an!