Mailjet, der weltweit operierende Cloud-basierte E-Mail-Dienstleister, holt sich mit Alexis Renard über 15 Jahre Expertise im B2B-Bereich ins Unternehmen und treibt die internationale Expansion und Akquise von Key-Accounts mit neuer Führungsspitze voran.

mailjet email delivery

Mailjet ernennt Alexis Renard zum neuen CEO: Der Gründer von AchatPro und ehemalige Geschäftsführer von B-Process will mehr Key Accounts für Mailjet akquirieren, die Geschäftsstrategie ausbauen und das Wachstum des Unternehmens auf internationaler Ebene beschleunigen. Mit Alexis Renard steigen auch Lynn Segal, Verwaltungs- und Finanzdirektorin, Alexandre Cabanis, Direktor für Marketing, und Edouard Level, Direktor für Sales, neu bei Mailjet ein, um diese Ziele zu erreichen.

%CODE5%

 

Alexis RenardAlexis Renard bringt über 15 Jahre Erfahrungen im B2B-Bereich mit. Als Absolvent der renommierten „École des hautes études commerciales de Paris“ (HEC Paris) begann er seine Karriere zunächst als Berater in der Strategieberatung Bain & Company. Im Jahr 2000 wechselte er auf die Unternehmensseite und gründete AchatPro, eine Online-Kaufplattform für kleine und mittelständische Unternehmen. Bevor er an die Spitze von Mailjet trat, war Alexis Renard 5 Jahre CEO von B-Process. Während dieser Zeit erhöhte sich der Umsatz des Unternehmens um das Zehnfache und es stieg zum Marktführer in Europa auf. Renard begleitete auch den Exit von B-Process an Ariba.

Ich freue mich Mailjets Entwicklung mit meiner Expertise im Bereich E-Mailing voranzutreiben – sowohl in Frankreich als auch auf internationaler Ebene„, erklärt Renard, neuer CEO von Mailjet. „Die E-Mail ist mehr denn je der bevorzugte Kommunikationskanal von Unternehmen, um ihr Geschäft zu fördern, zu erweitern und Kundenkontakte zu pflegen. Als einzigartige Lösung auf dem Markt, die den Wert von E-Mail-Kampagnen maximiert, wächst Mailjet schnell heran. Für mich sind die zwei Grundpfeiler des Wachstums die Beschleunigung der internationalen Expansion und die Akquise von Key-Accounts.

%CODE2%

Um diese Ziele zu erreichen, erweitert Mailjet sein Team von 40 Personen mit Sitz in Paris, Berlin, London und Toronto, um Lynn Segal, Verwaltungs- und Finanzdirektorin, Alexandre Cabanis, Direktor für Marketing, und Edouard Level, Direktor für Sales.

Lynn Segal, Verwaltungs- und Finanzdirektorin:
Lynn SegalLynn ist Absolventin der Kelley School of Business der Universität von Indiana und begann ihre Karriere als Finanzanalystin bei Compaq. Sie verstärkte das Team bei Oracle im Bereich neue Technologien im Jahr 1999 als Finanzmanagerin, war dann 2002 Finanzdirektorin bei Yahoo! und 2008 schließlich Vizepräsidentin von Photobucket, der berühmten Foto-Sharing-Plattform.

 

Alexandre Cabanis, Direktor für Marketing:
Alexandre CabanisAls Absolvent der HEC Paris arbeitet Alexandre Cabanis 2 Jahre als Berater bei Digitas, bevor er Online-Marketing-Referent bei Ubisoft International wurde. Er war im Jahr 2011 Leiter des Internet- und CRM Abteils bei Lixir, dem führenden Vermarkter von Spirituosen und Champagner in Frankreich. Er entwickelte die B2B –Plattform „United Barmen“.

 

Edouard Level, Direktor für Sales:
Edouard LevelAls Absolvent des „Institut Supérieur de Commerce de Paris“ bringt er 13 Jahre Erfahrung im kaufmännischen Bereich mit, darunter auch als ehemaliger Direktor für Sales Director für die EMEA-Region bei Emailvision. Vor seinem Einstieg bei Mailjet arbeitete Level als Sales Manager für Südeuropa bei Exacttarget.

 

Über Mailjet
Mailjet (www.mailjet.com) ist der weltweit agierende Cloud-basierte E-Mail-Dienstleister, der sowohl Marketing- als auch Transaktions-Mailings anbietet. Das europäische Unternehmen optimiert zuverlässig die Zustellung der E-Mails in die unterschiedlichsten Posteingänge. Mailjets Infrastruktur bedient sich dazu einer urheberrechtlich geschützten Technologie mit der sich der Mailverkehr kostenfrei auswerten lässt. Damit bietet Mailjet von Start-ups bis Großunternehmen ein benutzerfreundliches Tool, um ihre Öffnungs- und Klickraten zu managen. In Frankreich, Großbritannien, Belgien, Kanada und Deutschland vertreten, ist der Service des jungen Unternehmens in jedem Land als lokale Version verfügbar. Mailjet wurde 2010 von dem Gründer Fotolias, Thibaud Elziere, Quentin Nickmans, Julien Tartarin und Wilfried Durand ins Leben gerufen.