Ab sofort bietet die mobile Bank N26 ein Konto für Freelancer und Selbstständige an: N26 Business. Kunden können über dieses Konto sowohl ihre geschäftlichen, als auch ihre privaten Finanzen abwickeln. Es bietet die bekannten N26 Features und eine Mastercard Business mit 0,1% Cashback auf alle Kartentransaktionen. N26 Business ist in allen Märkten für natürliche Personen, die selbstständig arbeiten, verfügbar. Das Angebot für Geschäftskunden soll zukünftig auch um Konten für Firmen und juristische Personen erweitert werden.

Wie bei den anderen Konten, die N26 anbietet, können Neukunden auch hier innerhalb von acht Minuten komplett digital auf dem Smartphone ohne Papierformulare ein N26 Business Konto eröffnen. Dafür müssen sie einfach das Produkt im bekannten Sign-up Flow wählen. N26 Business bietet die Besonderheiten der mobilen Bank wie Echtzeit-Benachrichtigungen für alle Kontobewegungen und MoneyBeam – die Überweisung in Sekundenschnelle an Kontakte per SMS oder E-Mail.

So sieht sie aus, die Karte für N26 Business

Alle Konto- und Kartenfunktionen können direkt von der Smartphone App verwaltet werden. Dazu gehört das Sperren und Entsperren der Karte, den PIN zu ändern, die Kartenlimits anzupassen oder eine neue Karte zu bestellen. Die automatische Kategorisierung der Ausgaben gibt einen klaren Überblick über die geleistetenZahlungen.

N26 Business bietet Tags für bessere Übersicht

Besonders hilfreich für Selbstständige ist das Tags Feature – die Möglichkeit der Kennzeichung: Transaktionen, die zusammengehören, können mit einem individuell definierbaren Tag versehen werden. Zu den jeweiligen Tags werden automatisch per Klick Übersichten erstellt. Das erleichtert die Unterscheidung von geschäftlichen und privaten Ausgaben für die Steuererklärung.

Valentin Stalf, Gründer von N26

“Mit N26 Business geben wir auch Selbstständigen und Freiberuflern Zugang zur N26 eigenen mobilen Banking Erfahrung. Wir unterstützen sie dabei, sich aufs Geschäft zu konzentrieren und außerdem die Kosten für ein traditionelles Geschäftskonto zu sparen, die sich leicht auf mehrere 100 Euro pro Jahr belaufen können.”, sagt Valentin Stalf, Gründer und CEO von N26.

Über N26

N26 ist Europas erste mobile Bank mit europäischer Vollbanklizenz. N26 hat Banking fürs Smartphone designed: einfach, schnell und zeitgemäß. Ein Konto kann in nur acht Minuten und komplett  am Smartphone eröffnet werden. Kunden können Geld in derselben Sekunde mit wenigen Klicks an Freunde und Kontakte per E-Mail oder SMS senden. 2013 von Valentin Stalf und Maximilian Tayenthal gegründet, hat N26  200 Mitarbeiter und seit dem Start vor zwei Jahren über 300.000 Kunden akquiriert. Inzwischen ist das Unternehmen in 17 Ländern aktiv. Seit Januar 2015 ist N26 für  Android, iOS und Desktop erhältlich. Neben Li Ka-Shings Horizons Ventures and Valar Ventures haben Mitglieder des Zalando Management Boards, EarlyBird Ventures, Redalpine Ventures und weitere in Summe über 55 Millionen US-Dollar in N26 investiert.