Jetzt 12 Monate für Gründer kostenlos! Hier entlang - nur für kurze Zeit:

Rakete

Der für den 21. März geplante Hamburger Gründertag wird aufgrund der aktuellen Ausbreitung des „Corona-Virus“ voraussichtlich auf September verschoben. Die hei. Hamburger ExistenzgründungsInitiative, die den Gründertag in diesem Jahr zum 25. Mal veranstaltet, entschied dies in enger Abstimmung mit der Bürgschaftsgemeinschaft Hamburg GmbH sowie den weiteren Partnern Handwerkskammer Hamburg und der Hamburgischen Investitions- und Förderbank IFB.

„Die Gesundheit und Sicherheit aller Teilnehmer_innen des Hamburger Gründertags spielte bei dieser Entscheidung die zentrale Rolle. Aber auch die mittlerweile zu erwartende Besucherzahl haben wir berücksichtigt. Wir haben starke Zweifel, die für uns alle wünschenswerte Besucherzahl unter den derzeitigen Umständen zu erreichen. Zudem sind wir der festen Überzeugung, dass eine größere Veranstaltung wie der Hamburger Gründertag, die aber zu diesem Zeitpunkt nicht zwingend stattfinden muss es wert ist, unter hoffentlich besseren äußeren Umständen durchgeführt zu werden“, so Claudia-Marie Dittrich, Leiterin der hei. Hamburger ExistenzgründungsInitiative.

Bereits seit 25 Jahren versammelt die Veranstaltung mit rund 600 Besuchern einmal jährlich alle wichtigen Partner und Experten zum Thema Selbstständigkeit an einem Tag unter einem Dach. Gründungsinitiativen, Beratungsstellen, Hochschulen, Kammern und Vereine bieten vor Ort Informationen zu sämtlichen Fragen der Existenzgründung. In Fachvorträgen werden wichtige Aspekte rund um Einstieg & Gründung, Rechte & Pflichten, Vertrieb & Marketing sowie Struktur & Kultur im Überblick vorgestellt und anschließend im Detail vertieft. In der Gründerlounge stellen sich erfolgreiche Hamburger Gründerinnen und Gründer vor.

Der neue Termin für den Hamburger Gründertag 2020 wird voraussichtlich im September sein. Das genaue Datum wird rechtzeitig bekannt gegeben. Aktuelle Informationen zum Hamburger Gründertag finden sich auch auf www.gruendertag.hamburg

0/5 (0 Reviews)

Jetzt 12 Monate für Gründer kostenlos! Hier entlang - nur für kurze Zeit:

Rakete

Newsletter abonnieren