besser zuhause

0
besser zuhause

Unser Startup heißt …
besser zuhause

und wurde im Jahr …. gegründet.
2019

Aktuell arbeitet unser … köpfiges Team
4

in der schönen Stadt …
Hamburg

mit Hochdruck daran, dass …

Pflegebedürftige, länger und komfortabler in ihrer gewohnten Umgebung bleiben zu können, statt ins Pflegeheim zu müssen. Dafür bieten wir zunächst in Hamburg ein Rundum-Sorglos-Angebot für wohnumfeldverbessernde Maßnahmen an. besser zuhause übernimmt dabei neben der Planung und Durchführung der nötigen Veränderungen durch zertifizierte Partnerunternehmen auch die Koordination der Abrechnung des gesetzlichen Zuschusses von bis zu 4.000 € pro Person (lt. §40 SBG XI) durch die jeweilige Pflegekasse.

Unser/e Gründer …
Leif Lewinski, Hans Nolte, Michele Munzel und Prof Ronald Richter

haben sich die Branche …. ausgesucht, weil …
Branche Pflege ausgesucht, weil der demografische Wandel viele Herausforderungen mit sich bringt. Eine davon der Fachkräftemangel in der Pflege. Um hier die gesamte Branche zu erleichtern, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, das Wohnen in den eigenen vier Wänden besser und länger zu ermöglichen.

Unsere Idee in einem Satz …
besser zuhause erfüllt Pflegebedürftigen den Wunsch, länger und komfortabler in ihrer gewohnten Umgebung bleiben zu können, statt ins Pflegeheim zu müssen.

In der Szene kennt man uns, weil …
wir zum einen Hans Nolte als einen erfahrenen Gründer (ehemaliger Gründer von Pflegebox) in der Pflege-Branche zu unserem Team zählen können. Zum anderen sind wir mit unserem “Rundum-Sorglos-Service” ziemlich einzigartig auf dem Markt.

Zu diesen Konferenzen/ Meetups sollte man hingehen:
Wir sitzen im WeWork Labs Hamburg und nehmen dort sehr gerne an den Networking-Veranstaltungen teil. Nicht nur die Mitglieder von WeWork können teilnehmen, sondern für alle Interessierten. Vorbeischauen lohnt sich!

Unsere größte Herausforderung ist / war …
Kunden zu gewinnen. Denn unsere Kunden sind nicht über die gängigen Kanäle des Online Marketings erreichbar. Wir haben es nun aber geschafft, eine Vertriebsstruktur aufzubauen, die sowohl persönlich als auch skalierbar ist.

Unsere USP ist kurz und knapp erklärt. Wir…
bieten als einziges Startup einen kompletten “Rundum-Sorglos-Service” an. Das bedeutet, dass wir von dem Anforderungsprofil über die Koordination mit dem Handwerk bis hin zur Abrechnung mit der Pflegekasse alles übernehmen.

In Zukunft werden wir …
nicht nur in Hamburg agieren, sondern deutschlandweit unser Angebot anbieten. Außerdem finden wir es sehr spannend, Senioren weitere Erleichterungen im Rahmen von moderner Technologie anbieten zu können.

Diese Tools nutzen wir in unserem Startup intensiv …
Microsoft Teams.

Deutschland ist im Vergleich zu anderen europäischen Ländern und den USA als Standort
für uns ziemlich gut geeignet.

Internet-Verfügbarkeit ist in Deutschland …
zumindest in Hamburg sehr gut.

Menschen, die auch gerne gründen möchten, sich aber nicht sicher sind ob sie es schaffen, möchte ich Folgendes mit auf den Weg geben …
Gründe nicht allein. Im Ernst! Die Gründung ist immer wieder nervenaufreibend und verläuft (im Idealfall) wie eine steigende Sinus-Kurve mit Ups- und Downs. Schwankende Motivationskurven innerhalb des Teams sind keine Seltenheit. Deshalb ist es wichtig, sich gegenseitig mitzuziehen.

Aus unserer Sicht wird sich die Welt in den nächsten fünf Jahren …
noch stärker digitalisieren.

Vorheriger Artikel KinderBerlins
Nächster Artikel Coya AG
Martin Schütters ist seit Langem in der Gründerszene tätig. Aufgrund eines selbst gegründeten Unternehmens und die daraus entstandenen Erfahrungswerte sieht er sich in der Verantwortung Junggründern mit Hilfestellungen den Weg zu weisen.