Selbstfahrende Autos, Elektroantrieb oder Sharing Economy – die mobile Gründerwelt ist in Bewegung. Genau zu diesem Thema treffen sich Experten aus Mobilität- und Entrepreneurship-Szene auf der zweiten NGIN Mobility Conference am 8. November in Berlin. Zusammen sollen die neusten Trends untersucht und Diskussionen rund um Innovationen in der Mobilitätsbranche angeregt werden. Die Gründerfreunde verraten euch nicht nur was euch auf der Veranstaltung erwartet, sondern haben auch ein Angebot für unsere Leser, mit dem ihr euch euer Ticket für die NGIN Mobility Conference 20% günstiger sichern könnt.

Das erwartet euch auf der NGIN Mobility Conference 2018

Das Event bietet innovativen Ideen rund um das Thema Mobilität eine Bühne. In Vorträgen und Paneldiskussionen werden autonomes Fahren, Shuttle & Last Mile, Mobilität 2036 sowie Regularien im Mobilitätssektor untersucht und diskutiert. Die Teilnehmer der Konferenz setzen sich zusammen aus Start-ups, mittelständischen Unternehmen, Konzernen, Investoren und Innovatoren. Somit ist die NGIN Mobility Conference der ideale Ort sich mit den wichtigsten Vertretern der Branche zu vernetzen. Mit dabei sind unteranderem Oliver Reppert (CEO car2go), Dr. Henry Widera (Head of Digitalization | Berliner Verkehrsbetriebe), Martin Fröhlich (Head of New Horizons | Deutsche Bahn AG) und Alex Hofman (Chefredakteur Gründerszene/ NGIN Mobility/ NGIN Food). Gemeinsam nehmen Besucher und Speaker verschiedene Blickwinkel auf die Trends der Mobilität ein. Egal ob philosophisch, innovativ oder zukunftsgerichtet – jeder kommt auf seinen Geschmack und hat die Möglichkeit neue Einblicke zu erhalten.

Du möchtest mit dabei sein und dich mit den Experten der Mobilitätsbranche über die Innovationen und Trends der Szene austauschen? Dann spare mit dem Rabattcode der Gründerfreunde, 20% beim Ticketkauf! Klicke einfach hier und sichere dir deine Teilnahme an der NGIN Mobility Conference 2018.

Über NGIN Mobility

Die NGIN Mobility ist das deutsche Online-Branchenmagazin zu Trends, Innovationen und Digitalem aus der Mobilitätsbranche. Besonderes Interesse wird dem Start-up Bereich der Szene entgegengebracht. So bietet auch die NGIN Mobility Conference eine Plattform für junge Gründer, um sich mit langjährigen Akteuren auszutauschen und sich gegenseitig zu inspirieren. Damit legt die NGIN Mobility einen wichtigen Grundstein für Deutschland – dem Land, in welchem Mobilität elementar mit der Wirtschaft verwoben ist. Das Branchenmagazin ist Teil von Vertical Media, das im digitalen Ökosystem, Industrie und Start-ups auf verschiedenen Plattformen verbindet.