ezebee feiert Geburtstag

ezebee.com ist der soziale Marktplatz und hat anlässlich des einjährigen Bestehens allen Grund zur Freude: Die Plattform ist in sieben Sprachen verfügbar und mit mehr als 100.000 Produkten von über 15.000 Anbietern aus 87 Ländern aufgestellt.

Mutiger Start

Im Februar 2013 ging ezebee.com mit der Beta Version online, allerdings wusste niemand so genau, wie die Plattform von den Menschen angenommen wird und wie sie sich entwickeln würde. Ein Jähr später schauen die Gründer Frank de Vries und Ossian Vogel auf eine erfolgreiche erste Etappe zurück und wurden so für ihren Mut belohnt. Weltweit eine kostenlose Vertriebsbasis für Kleinunternehmer und Freelancer zu schaffen, hat viel Aufsehen erreicht und große Wirkung gezeigt.

ezebee Gruender

%CODE5%

Die Gründer resümieren zufrieden: „Das erste Jahr haben wir eine rasante Entwicklung erlebt, wir selbst waren sehr überrascht. ezebee.com hat eine enorme Wachstumsphase hingelegt. So wurden mehrere Relaunches durchlaufen, bis der heutige Look im Responsive Design stand. Unser Team ist um einer Länder-Manager und Social Media Experten gewachsen und mit über 15.000 Anbietern weltweit, schauen wir optimistisch in die Zukunft.

Crowdfunding auf indiegogo.com

Der Start ins neue Jahr erfolgte mit einer Crowdfunding-Kampagne, über die wir bereits in der Vergangenheit berichteten. Passend zu ezebee.com wurde die globale Plattform indiegogo gewählt, um weitere finanzielle Mittel zu generieren. Bisher hat sich die junge AG mit 20 Mitarbeitern selbst finanziert: „Wir haben mit unserer Idee bereits vielen Menschen weltweit Hilfe zur Selbsthilfe gegeben. Nun sprechen wir unsere Nutzer, Freunde und Supporter direkt an, sich am Erfolg „Ihrer“ Plattform aktiv zu beteiligen. Schließlich sind wir bei ezebee.com schon Tausende, die mit kleinen Spenden Großes bewirken können.“, sagt Ossian Vogel.

Damit ezebee.com seinen Service auch zukünftig kostenfrei anbieten kann, ist die Crowdfunding-Kampagne notwendig. Schließlich möchte man auch weiterhin weltweit Menschen die Chance geben, ihr eigenes Online-Business führen zu können. Außerdem soll mithilfe der Kampagne auf indiegogo der Service weiter ausgebaut werden. Vogel weiter: „Bis April 2014 wollen wir auch mobil voll funktionsfähig sein. Außerdem konzentrieren wir uns auf das Thema „Lokale Suche“, der Sprachausbau wird weiter vorangehen und wir entwickeln für unsere Nutzer eine Reihe von spannenden Mehrwert-Diensten, wie zum Beispiel ein einfaches, aber umfangreiches Angebots-Rechnungs-Modul, sowie eine gezielte Suche nach Lieferanten und Partnern.“

Ossian Vogel (Co-Gründer ezebee.com)Interview mit Ossian Vogel

Passend zum ersten Geburtstag der Plattform ezebee.com, hat Co-Gründer Ossian Vogel spannende Fragen beantwortet.

Wie lief das erste Jahr bei ezebee.com?

Wir sind von Null gestartet und bereits bei über 15.000 Online-Shops mit ca. 100.000 Produkten aus 87 Ländern gelandet, die auf der Plattform zum Verkauf angeboten werden. Ich denke, das ist eine super Bilanz! Nach nur einem Jahr sind wir in sieben Sprachen verfügbar, unser Angebot wurde sehr gut angenommen. Nun geht es ins nächste Geschäftsjahr und hier wollen wir unsere Finanzierung stärken, um unsere Pläne für den Ausbau ezebee‘s realisieren zu können.

 

Und wie wird das kommende Geschäftsjahr finanziert?

Wir befinden uns gerade mitten in einer Crowdfunding-Kampagne, die wir am 22. Januar auf Indiegogo initiiert haben. Jetzt ist Halbzeit und wir bereiten gerade den Endspurt vor. So eine Kampagne ist ein echter Marketingmotor! Sie müssen sich vorstellen, wir haben ezebee.com ohne Marketingbudget bis hierher gebracht! Unser Finanzierungsplan ist stabil fürs kommende Jahr, wir sprechen mit Investoren und befinden uns auf dem richtigen Weg.

 

%CODE2%

 

Was wird 2014 technisch angestrebt?

ezebee‘s kostenloser Service soll weiterhin garantiert und ausgebaut werden, um weltweit Menschen die Chance zu geben, ihr eigenes Online Business führen zu können. Zusätzlich wird es aber auch eine kostenpflichtige Version mit noch mehr Möglichkeiten geben. Wir müssen schließlich auch unsere Brötchen verdienen! Bis April wollen wir außerdem mobil voll funktionsfähig sein. Zusätzlich konzentrieren wir uns auf das Thema “Lokale Suche”, der Sprachausbau wird weiter vorangehen und wir entwickeln für unsere Nutzer eine Reihe von spannenden Mehrwert-Diensten.

 

Wie ist die Resonanz der ezebee-User?

Durch die große Transparenz auf unserem Marktplatz sind wir immer nah am User, das ist toll! Genau das wollten wir: Eine offene und soziale Shopping-Community und kein weiteres anonymes Online-Kaufhaus. Unsere Mitglieder sind sehr kommunikativ untereinander, nutzen ihre eigenen ezebee-Blogs für Produkt-News und stellen ihre Fragen, Ratschläge in Foren und Gruppen. Wir sind für unsere Mitglieder persönlich erreichbar und somit schnell informiert, was gut läuft, wo es hakt, was gewünscht ist. Dementsprechend positiv und motivierend ist das Feedback unserer User.

 

Wo soll die Reise langfristig hingehen?

ezebee.com wird eine internationale Größe im E-Commerce sein und das Kleinunternehmertum weltweit unterstützen.

 

Über ezebee.com:
ezebee.com ist mehr als eine Social-Commerce-Plattform, auf der Hersteller und Konsumenten miteinander in Kontakt treten, um Produkte oder Dienstleitungen anzubieten bzw. zu kaufen. Hier trifft man sich, tauscht Ideen aus und nutzt Synergien mit anderen Kreativen. Die moderne Community von ezebee.com bietet mit Live-Feed, dem eigenen Online-Magazin, Foren und Gruppen den perfekten Kommunikationsaustausch rund ums Kleinunternehmertum und Kreativität. Käufer finden in ezebee.com einen globalen Marktplatz mit vielen Filterfunktionen, auf dem man einzigartige und individuelle Produkte von tausenden kleiner Anbieter erwerben kann. Als Gegenbewegung zu industriell hergestellter Massenware versteht sich ezebee.com als Treffpunkt für Menschen, die Individualität mögen und Wert auf verantwortungsbewussten Konsum legen.

Übrigens: Hier seht ihr alle von uns über ezebee.com veröffentlichten Beiträge.

 

PS.: Bist auf Facebook? Besuche unsere Facebook-Seite.

  • Melde Dich jetzt für unseren Newsletter an!