Vite EnVogue ist das neue Online Shop Konzept der Hamburger Reverse Retail GmbH. Der erste Shopping Club für Second Hand Designermode beendet seine dreimonatige Betaphase und bietet ab sofort exklusive getragene und neue Luxusmode und -Accessoires für Frauen und Männer mit Full-Service an. Mehr zu Vite EnVogue lest ihr im folgenden Artikel.

Vite EnVogue

Bei Vite EnVogue (frz.: schnell in Mode) werden nur Highfashion Labels verkauft und alle Stücke müssen in einem makellosen Zustand sein. Anders als bei Marktplätzen sind bei Vite EnVogue alle Teile sofort verfügbar, werden schnell und kostenlos versendet und es gibt ein 30 tägiges Rückgaberecht. Vite EnVogue wurde bereits mit dem Trusted Shop Siegel zertifiziert. Am Standort Hamburg beschäftigt das Unternehmen, das bereits seit 1,5 Jahren erfolgreich im Re-Commerce Markt aktiv ist, rund 25 Mitarbeiter.

%CODE5%

In den letzten Jahren ist es weltweit selbstverständlich geworden, Second Hand Artikel in vielen Branchen von Kleidung, über Bücher, bis hin zu Mobiltelefonen oder Computer zu kaufen. Laut einer Studie von Sempora wurde im vergangenen Jahr in der Altersgruppe der 18- bis 34-Jährigen viel mehr Second Hand Ware gekauft.

Selbst Hollywood Schauspielerinnen wie Julia Roberts oder Starmodels wie Kate Moss tragen Vintage Mode. Gerade bei Jüngeren locken die erschwinglichen Preise. Fast neuwertige Ware kostet bei Vite EnVogue oft weniger als ein Drittel als sie einst im Laden gekostet hat.
Second Hand, aber First Class.

Hinzu kommt der Faktor Nachhaltigkeit. Fast Fashion, die billig ist und nicht lange hält, gilt bei vielen Zielgruppen nicht mehr als „cool“. Re-Commerce ermöglicht Schnäppchenjagd von teurer Luxusmode und verlängert so den Lebenszyklus der Kleidung“, erklärt Head of Sales Karolin Junker von Vite EnVogue. Deutschland erlebt einen regelrechten Re-Commerce-Boom und Second Hand Mode gilt derzeit als das neue Gold in der Start Up Branche. Es scheint, als ob das Adjektiv „preloved“ gerade das Gütesiegel der Next Generation wird.

%CODE3%