Freitag, 23. Februar 2018 „Berlin lädt die Welt zu einem spannenden Event ein, bei dem internationale Blockchain-Experten auf Crypto-Interessierte treffen, um das Ökosystem rund um Kryptowährungen zu fördern und die Community mit neuen Impulsen zu stärken“, erklärt Dennis Weidner, CEO der Crypto Agentur Paranoid Internet und Initiator der C³ Crypto Conference. Die Veranstaltung ist Expo und Konferenz zugleich. Auf der Expo dreht sich alles um das Ökosystem, wohingegen der Fokus der Konferenz auf Anwendungen und zukünftigen Technologieentwicklungen liegt.  

Triff die internationale Crypto Community im Herzen Europas

Ziel ist es, vom 5.-6. April die Tür zu neuen Blockchain-Technologien zu öffnen. Workshops für Beginner und Profis sorgen für den Wissenstransfer von Grundlagen und Expertenwissen, um kompetenter durch die verrückte Krypto-Welt zu navigieren.

An zwei Tagen erhält man tiefe Einblicke in unterschiedliche Themen und Bereiche der Kryptowelt: ICOs, Krypto-Börsen und „Smart Contracts“ sind nur einige der heiß diskutierten Trends auf der Konferenz. Führende Kryptoexperten, Investoren, Blockchain-Start-ups, Anwälte, Entwickler und alle, die an Kryptowährungen und Blockchain-Technologie interessiert sind, sollen hier zusammen kommen.

Vollblut-Blockchain-Fans können mit anderen Enthusiasten debattieren, Ihr Wissen vertiefen und sich fachlich austauschen. Neben vielerlei Keynotes von prominenten Akteuren der Krypto-Szene werden zusätzlich Live-Trading-Sessions abgehalten.

Die C³ Vision

Dass Blockchain die Welt verändert, sehen wir jetzt schon am Bitcoin. Estland nutzt die Technologie für ihre landesweite Datenbank, Russland und Venezuela haben eine Blockchain-Variante ihrer Landeswährung aufgesetzt. Amir Takis` „Academy“ bietet Syrien ökonomische Stabilität während des Krieges.

Blockchain-Technologien haben das Potential, Industriebranchen auf elementare oder gar revolutionäre Weise zu verändern. Sie ermöglichen neue innovative Perspektiven hin zu einer dezentralisierten Digital-Gesellschaft. Wer die Konferenz besuchen möchte, kann sich auf spannende Themen wie beispielsweise „Dezentralisierte Technologien marktfähig machen“ oder „ICO Erfolgsfaktoren: Wie du dein Fundraising-Ziel erreichen kannst“ freuen. Zusätzlich werden auf der Expo über 20 interaktive Workshops mit den neuesten und intelligentesten Investment-Ratschlägen, z.B. „Kaufe niedrig, verkaufe hoch: Investmentstrategien für Krypto-Portfolios“ angeboten. In Abgrenzung dazu, wird auf der Konferenz über den Tellerrand hinaus geschaut.

Unternehmen stellen sich vor

Dr. Yassin Hankir, der mit savedroid eine AI entwickelt hat, die das eigene Crypto-Investment intelligent verwaltet, wird auf der Bühne sein Wissen und seine Erfahrungen teilen. Experten wie Fabian Spielberger sowie Miko Matsumura, Gründer der Kryptobörse Evercoin, dürfen natürlich auch nicht fehlen. Spielberger ist zusammen mit Miriam Neubauer Teil des Gründungsteams von Catena Capital und sie werden über „Die passende Blockchain für Ihr Unternehmen“ sprechen. Das Event ist eine wunderbare Gelegenheit, sich den Unternehmen persönlich vorzustellen und um einen der begehrten Jobs in dieser aufstrebenden Branche zu bewerben. Die C³ Conference bietet ein großartiges Forum zum Netzwerken, Austauschen und zum Aneignen neuen Wissens. Unternehmen wie SAP, SolarisBank und Savedroid sind nur ein einige der Unternehmen, die ihre Produkte auf der Konferenz vorstellen werden.

Eckdaten und Tickets

Die C³ Crypto Conference findet am 5. und 6. April im STATION Berlin Messe Zentrum statt. Laut Weidner wird die Veranstaltung absichtlich auf einen Donnerstag und Freitag gelegt, damit die Teilnehmer bis zum Wochenende bleiben und den Vibe Europas in der Technologie-Metropole Berlins genießen können.

STATION Berlin draußen outside
STATION Berlin

Tickets sind auf der C³ Website erhältlich. Bereits in der ersten Woche hatten sich 12.000 Interessierte für die limitierten Tickets registriert. Frühbucher der Konferenz profitieren vom Early-Bird-Rabatt. Der startet ab 299 € für „Startups“und endet bei 1295 € für „Investoren“. Messebesucher zahlen für eine Tageskarte 29 € und 49 € für beide Tage. Einen 20%-Rabatt gibt es bei der Bezahlung mit Bitcoin oder Altcoins. Mit dem Gutscheincode „GRUENDERFREUNDE“ lassen sich weitere 15% sparen.

Weitere Informationen finden Sie auf der offiziellen C³-Website hier.

Paranoid Internet

Paranoid Internet ist eine der führenden Full-Service Crypto & Marketing-Agenturen in Deutschland, die projektbezogenen Track-Record durch die ICOs von Envion & Savedroid vorweisen kann. Jetzt organisiert sie die C³ in Berlin mit dem Ziel das Ökosystem rund um Kryptowährungen weiter zu fördern und die Community mit neuen Impulsen zu stärken.

Kontakt:

C³ Crypto Conference GmbH
Friedrichstraße 123
10117 Berlin, Deutschland
Email: contact@crypto-conference.com
http://paranoid-internet.de/

Presskit:

https://goo.gl/RdwB3N
(Bilder, Sprecher, Ortsangabe, Logos)

Nachfolgend eine Auswahl der Sprecher auf der Konferenz:

Dennis Weidner – Paranoid Internet CEO

Dr. Yassin Hankir, Savedroid Gründer & CEO

Bradley Kohn – Blockchain Direktor bei Arkeytyp

Philip Paetz, Brickblock CTO

Jess Houlgrave, Codex Protocol Mitbegünder & COO

Peter Grosskopf, solarisBank CTO

Miko Matsumura, Gründer der Evercoin Börse & ICO Ratgeber

Nikita Fuchs, dAPPs & ICO Developer für  Envion 

Miriam Neubauer, MD für Catena Capital

Har Tej, Hosho Mitbegründer 

Artiona Bogo, Blockchain Developer bei SAP

Melanie Mohr, YEAY CEO

Fabian Spielberger – Pepper.com Mitbegründer und Founding Board Member bei Catena Capital

Moritz Bierling – Senior Strategist für Exosphere

Matthew Schutte – Direktor für Kommunikation bei Holo

Thorsten WeiglDigital-Asset Investor

Ole Kannapinn – Online-Marketing Spezialist