Start-ups, die über die deutschen Grenzen hinaus agieren möchten, können neben deutscher auch von europäischer Finanzierung profitieren. Hier ist eine Liste von Plattformen, die dabei helfen können, auf europäischer Ebene stark zu werden:

  1. Das Enterprise Europe Network ist das weltweit größte Netzwerk für kleine und mittlere Unternehmen mit internationalen Ambitionen. Der deutsche Ansprechpartner in Berlin ist Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH.
  2. Access2Finance ist eine Website, die Firmen und Gründern/Gründerinnen hilft, die richtige, von der Europäischen Union getragene, Finanzierung zu finden. Für Darlehen, Eigenkapital und Risikokapital lässt sich hier die Suchmaske nach Land, Geldbetrag und Investitionsfokus bedienen.
  3. Die European Cluster Collaboratiion Platform ist eine Partnervermittlung, Wissens- und Innovationsplattform. Gerade auf die Rubrik zur geeigneten Partnerfindung lohnt sich ein Blick. Je nach Cluster gewähren die richtigen Partnerschaften ebenfalls Zuschüsse zwischen 20.000 € und 60.000 €. 
  4. StartupEurope Club stellt Initiativen und Projekte für europäische Start-ups bereit.
  5. Connecting Europe Facility hat öfters offene Aufrufe für Finanzierungsrunden in bestimmten Themenbereichen. 
  6. Generation Internet ist ebenfalls eine europäisch ausgerichtete Funding Plattform, die themenspezifische Angeboten bereithält.
Founder summit 27&28August

Diese Informationen wurden von Veronika Sumova, Information & Communication Officer bei der Europäischen Kommission, erhalten. Für eine Beratung könnt ihr jederzeit bei Gründerfreunde anrufen oder eine Mail an [email protected] senden. 

Newsletter abonnieren