Auch in diesem Jahr wird das Online Marketing Rockstars (OMR) Festival in Hamburg ist ein riesen Spektakel. Über 300 internationale Top-Speaker, zahlreiche Aussteller in insgesamt sechs Hallen der Hamburg Messe, 120 Masterclasses und ein herausragendes Showprogramm – bei den Rockstars bleibt kein Wunsch offen, und die Gründerfreunde sind als Medienpartner auch dabei!

40.000 Fachbesucher, sechs Messehallen, über 300 Speaker und Aussteller. Das sind die entscheidenden Zahlen zum Online Marketing Rockstars Festival 2018. Auch in diesem Jahr steigt das Event mit Expo, Konferenz und Aftershow Party in der Hamburg Messe – begleitet von zahlreichen Side Events, 120 Masterclasses und über 25 Guided Tours. Es ist das Top-Event in Europa für Weiterbildung und Networking im Online Marketing, aber dank vieler bekannter Musik-Acts auf drei Bühnen und zwei Partys kommt das Entertainment nicht zu kurz.

Bereits zum achten Mal findet das OMR Festival in Hamburg statt. Am 22. und 23. März
2018 trifft sich die internationale Online-Marketing-Szene in den Hallen Hamburg Messe. In sieben Jahren sind somit aus 200 Besuchern in einem Hörsaal 40.000 geworden – das Programm ist selbstverständlich mit gewachsen.

Branchenübergreifend

Zum vierten Mal bildet die OMR Expo den großen Rahmen des Festivals. Am 22. und 23. März ab 9 Uhr zeigen Aussteller wie Facebook, Google, Ströer, Axel Springer, Adobe, IBM, Criteo, Adform, Oracle und Awin ihre Marketing-Produkte. Insgesamt sind 300 internationale Unternehmen am Start – von Influencer Marketing bis Adtech sind alle entscheidenden Branchen vertreten.

Masterclasses

Neben dem klassischen Messetrubel bietet die Expo ein spektakuläres Rahmenprogramm:
120 Masterclasses auf Englisch und Deutsch vermitteln in Seminar-Atmosphäre Insights und Learnings zu verschiedensten Themen. Alle Masterclasses sind kostenlos! In diesem Jahr veranstalten unter anderem führende Marketing-Konzerne (Facebook, Google, Sizmek, Taboola oder Plan.net) Seminare mit jeweils 150 Plätzen – erstmals wird es zwei Masterclasses mit China-Fokus geben (“Wie funktioniert WeChat” und “Wie Alibaba weltweit wachsen will”). E-Commerce-Begeisterte kommen hier voll auf ihre Kosten.

Insbesondere die folgenden Masterclasses könnten euch auch interessieren:

  • Aufbruch in eine neue Gründerzeit – was die Politik jetzt machen muss (Do, 22.3. von 13:00 – 14:30 Uhr)
Barbara Hans, Frank Thelen, Verena Hubertz und Kai Diekmann sprechen über mehr digitale Kompetenzen, über mehr Gründermut und Entbürokratisierung. Sie stellen – genauso wie wir bei den Gründerfreunden – die Frage, wie junge Unternehmer besser von der Politik unterstützt werden können.
  • So tickt die Generation C (Do, 22.3. von 14:30 – 16:00 Uhr)
Die „Gen C“ beschreibt eine Generation, die eine große Affinität zu Creation, Curation, Connection und Community aufweist. Deshalb wird sie gerne auch als „Youtube-Generation“ bezeichnet. Manuel Lorenz und Constantin Philippi sowie Francis Trapp gehen der spannenden Frage nach, wie man diese Zielgruppe überhaupt erreichen kann.
  • Startup Marketers: Ask Us! (Do, 22.3. von 14:30 – 16:00 Uhr)

Anne Gabsch und Markus Düttmann von DCMN befassen sich dezidiert mit euren persönlichen Fragen. Praxisnah und authentisch. Ob es nun um Facebook, Google oder Display geht, scheut euch nicht, den beiden Löcher in den Bauch zu fragen!

  • Inspirationsreisen – Silicon Valley  (Fr., 23.3. von 13:00 – 14:30 Uhr)

Uwe Hellmann et al. nehmen euch mit auf (gedankliche) Reisen. Sie erklären euch, warum man unbedingt ins Silicon Valley muss, um die Welt von Google, Facebook und Co. wirklich zu verstehen.

  • Der Kampf um den News Feed (Fr., 23.3. von 16:30 – 18:00 Uhr)

Christina Keller von Facebook gibt in dieser Masterclass einen Überblick, wie Creatives für den Feed sein müssen, damit sie die gewünschte Wirkung erzielen und Aufmerksamkeit erhalten. Geeignet für alle Kreativen und Smartphone-Marketer.

Nicht vergessen: Für alle Masterclasses müsst ihr euch vorher anmelden. Die Übersicht für alle Masterclasses findet ihr hier.

Guided Tours & spannende Side Events

Für die besten Insider-Tipps im Messe-Trubel haben die Online Marketing Rockstars die Guided Tours erdacht. Speziell ausgesuchte Experten führen die Teilnehmer über die Expo und steuern genau die Aussteller an, die zur jeweiligen Thematik der Tour passen. Zur Übersicht und Voranmeldung für die Guided Tours geht es hier.

Und das ist noch nicht alles: Gemeinsam mit ausgewählten Partnern organisiert OMR rund um das Festival und in direkter Nähe zur Messe verschiedene Side Events. Mit dabei sind unter anderem Pilot, Lagardère Sports, Adobe, Google, Plan.net, Airbus, Territory und viele mehr. Hier erfahren Besucher alles über die neusten Trends in den verschiedenen Marketing-Disziplinen und das in bester Networking-Atmosphäre bei einem Frühstück, Lunch oder Drinks am Abend. Wir empfehlen allen E-Commerce-Interessenten, das Side Event OMR E-Commerce Vorglühen (powered by Spryker & eTribes) am 22.3. im Germania Ruderclub zu besuchen. Nutzt den Vormittag des ersten Messetages, um euch mit spannenden Hamburger E-Commerce-Persönlichkeiten beim Frühstück auszutauschen. Hier gibt es den Überblick über alle Side Events.

Der erste Expo-Tag endet mit der großen Expo Party. Bekannte Musiker und DJs wie Lars Eidinger, Oli P. und Bausa machen auf der Expo Stage ab 18 Uhr nochmal ordentlich Stimmung – für gute Getränke und leckeres Essen ist auch gesorgt.

Konferenz am Tag 2

Traditionell bildet die Konferenz am zweiten Tag des Festivals das Highlight für viele Besucher. In den letzten Jahren standen hier schon Buzzfeed-Gründer Jonah Peretti, Marketing-Star Gary Vaynerchuk, Youtube-Sensation Casey Neistat, Skate-Legende Tony Hawk oder Pinterest-Gründer Evan Sharp auf der Bühne. Am 23. März zeigen in diesem Jahr unter anderem Marketing-Professor Scott Galloway, Instagram-Fitness-Queen Kayla Itsines, Nastygal-Gründerin und Girlboss Sophia Amoruso, US-Statistik-Papst Nate Silver, Content-Star Tim Urban von Waitbutwhy sowie Metallica-Drummer Lars Ulrich wie sie ihre Brands aufgebaut und langfristig zum Erfolg geführt haben – mit den besten Strategien für das Business der Besucher.

OMR Logo
Logo Online Marketing Rockstars

Wie in jedem Jahr gehört auch ein absoluter Kracher-Act zum Programm der Konferenz. Mal schauen, wer nach Deichkind, Fettes Brot, Jan Delay und Udo Lindenberg oder den Fantastischen Vier in diesem Jahr auf die Bühne kommt!

Aber damit ist natürlich lange noch nicht Schluss – nach der Konferenz steigt die legendäre Aftershow Party in Form von Live Concerts. Zur größten Feier Hamburgs müssen die Besucher in diesem Jahr keine weiten Wege gehen. Sie findet in der Messehalle A2 am 23. März statt. Auf der Bühne stehen Luis Baltes, Die Hamburger Goldkehlchen, Drunken Masters und weitere Acts. Und auch auf der Party wird es einen ziemlich fetten Geheim-Act geben. Im letzten Jahr standen plötzlich die Beginner auf der Bühne – mal sehen, ob OMR das diesmal toppen kann.

Hier gibt’s Tickets für das OMR Festival.

Alle Infos zum OMR Festival 2018 im Überblick

Datum: 22. Und 23. März 2018
Expo am 22. und 23. März inkl. Masterclasses, Expo Stage, Guided Tours, Side

Events und Expo Party:
Messe Hamburg, Hallen A2, A3, A4, B1, Eingang West und Eingang Nord
Zeit:
22. März: 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr, ab 18 Uhr Expo Party bis 00:00 Uhr
23. März: 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Besucher: 40.000
Speaker: 300+
Aussteller: 300+
Masterclasses: 120
Konferenz am 23. März inkl. Live Concerts

Messe Hamburg, Halle A1, Eingang West und Eingang Nord
Zeit: 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr, ab 18 Uhr Live Konzerte in Halle A2
Besucher: 7.500
Speaker: 14

Kosten:
All-Inclusive-Ticket für 22. und 23. März: 419,00 € netto (inkl. Konferenz, Expo, Masterclasses, Expo Stage, Guided Tours, Expo Party, Aftershow)
Expo-Only-Ticket für 22. und 23. März: 35,00 € netto (inkl. Expo, Masterclasses,
Expo Stage, Guided Tours und Expo Party – ohne Konferenz und Aftershow)

Alle Ticketpreise zzgl. USt und nur solange der Vorrat reicht!

Weitere Eventankündigungen findet ihr bei den Gründerfreunden hier.