„Startups sind unsere Zukunft, da sie das Risiko auf sich nehmen, neue, unbekannte Wege zu beschreiten,“ Steve Wozniak

Berlin, 12. Mai 2017 Die CUBE Tech Fair feiert Premiere in Berlin und kann stolz auf einen fulminanten Auftakt zurückblicken. Wir waren für euch mit von der Partie und haben fleißig getwittered!

Gerade ist die re:publica vorbei, da begann schon die nächste spannende Veranstaltung: Rund 6.000 Teilnehmer, Innovationen von rund 250 internationalen Startups, über 200 Konzerne und 103 Speaker aus aller Welt versammelten sich auf der 1. CUBE Tech Fair in Berlin. Die Rezeption, der ab sofort jährlich stattfindenden Veranstaltung, übertraf alle Erwartungen.

Startups aus den Bereichen Digital Health & Life Sciences, Infrastructure & Interconnectivity sowie Machinery & Manufacturing hatten auf der CUBE Fair die Gelegenheit ihre Produkte zu präsentieren. Am Eröffnungstag diskutierten US-Schauspielerin Robin Wright und der ehemalige BILD-Chefredakteur Kai Diekmann über Konfliktmineralien auf der Hauptbühne. Apple & andere große Konzerne, die diese Mineralien in ihren Produkten verarbeiteten, täten zu wenig, der Profit stehe zu sehr im Vordergrund. Wright forderte, dass große Konzerne die Herkunft ihrer Mineralien mit Transparenzformularen belegen sollten, um noch mehr Leid zu vermeiden. Steve Wozniak, der auch auf der Cube Tech Fair zu Gast war, wurde in die Debatte nicht miteinbezogen.

Zypries begeistert von Cube Tech Fair

Am letzten Tag kam Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries auf die CUBE Tech Fair, die auch schon vorher auf der re:publica 2017 zu Gast gewesen war. Sie sprach über Digitalisierung in Deutschland und diskutierte zusammen mit Volkswagen-Betriebsratschef Bernd Osterloh und Bernhard Rohleder, CEO von Bitkom, über das Thema Embracing Innovation – Germany in a Digital World.

cube tech fair
Zypries auf der Cube Tech Fair (Bild: heise-online)

Zypries zeigte sich begeistert: „Das war eine sehr gelungene, spannende Veranstaltung. Digitalisierung nimmt einen immer größeren Teil in unserer Gesellschaft ein.“ Eine überaus zeitgemäße Feststellung.

Die Bundeswirtschaftsministerin findet, dass die CUBE Tech Fair eine ideale Plattform biete, um sich dem Thema Digitalisierung zu widmen und Expertenmeinungen anzuhören. Sie sei begeistert von der Kreativität der Unternehmer, beispielsweise den organischen Displays, die sie sich bei StoreDot angesehen hatte.

Steve Wozniak sieht Start-ups als Wegbereiter

„Startups sind unsere Zukunft, da sie das Risiko auf sich nehmen, neue, unbekannte Wege zu beschreiten ”, so Steve Wozniak, Apple Co-Founder, den man selten bei öffentlichen Veranstaltungen antrifft. Er reiste eigens für die CUBE Tech Fair nach Berlin. Neben einem Fireside Chat mit CNN-Moderatorin Nina dos Santos über Global Innovation & Technology Trends, saß er in der Jury für die CUBE Challenge, dem Höhepunkt der Veranstaltung.

Ins Finale schafften es die Startups Enlitic aus San Francisco, Green City Solutions aus Berlin und NavVis aus München. Enlitic, ein 2014 gegründetes Digital Health Startup aus dem Silicon Valley, holte die Million nach Hause. Das Erfolgskonzept des Start-ups: Durch Machine Learning bietet Enlitic eine schnelle, umfassende sowie präzise und einfache Datenerfassung im medizinischen Bereich. So können Ärzte jederzeit auf Patientenakten, Labortests und Bilder, wie z.B. Röntgenaufnahmen, zugreifen.

cube tech fair steve wozniak
Steve Wozniak mit den Gewinnern von Enlitic auf der Cube Tech Fair.

Felix Baldauf-Lenschen und Kevin Lyman von Enlitic freuten sich natürlich sehr über das monetäre Zubrot. CUBE CEO Torsten Oelke resümiert: „Ich freue mich sehr für Enlitic – verdient hätten den Preis aber alle hier versammelten Startups. Die CUBE Tech Fair, die Stimmung in der Messehalle während der Vorträge, Diskussionsrunden, Interviews und der CUBE Challenge war einzigartig. Es ist schön, dass wir das Publikum bei unserer Premierenveranstaltung so begeistern und damit einen Beitrag für den Industriestandort Deutschland leisten konnten.“ Ein insgesamt gelungener Premierenauftakt also und damit gute Aussichten für die CUBE Fair 2018.

Über CUBE GmbH:

CUBE (www.cube-global.com) ist ein in Berlin ansässiges globales Innovations-Ökosystem mit dem Ziel, Industriegrößen und Startups aus den Bereichen Digital Health & Life Sciences, Infrastructure & Interconnectivity sowie Machinery & Manufacturing weltweit miteinander zu verbinden, um so langfristige Partnerschaften aufzubauen und nachhaltig zu stärken.