Mögliches Scheitern gilt es als Teil des Lebens zu akzeptieren. Wir müssen auf soziokultureller Ebene vermitteln, wie man bestmöglich damit umgeht, wir brauchen einen offen Diskurs, statt sozialer Kriminalisierung. Wir brauchen ein Best Practice für das Scheitern.