epilot Branded Vehicle

Zurück zur Fitness. Dieses Jahr war bis jetzt ein wahres Spektakel. Durch Corona mussten die Fitnessstudios und sämtliche andere Einrichtungen und Geschäfte vorübergehend schließen, um die Verbreitung des Virus so gut wie möglich einzudämmen. Mittlerweile hat fast alles wieder geöffnet, vor allem auch die Fitnessstudios. Jedoch ziehen es verständlicherweise immer noch manche Menschen vor mit Apps oder Fitnesskursen wie PAMSTRONG zu Hause zu trainieren. Dank der stetigen Entwicklung der Digitalisierung gibt es jedoch immer mehr Möglichkeiten, das eigene Fitnessprogramm auch zu Hause zu absolvieren. Wir haben Fitness-Apps recherchiert, mit denen ihr sowohl im Fitnessstudio als auch zu Hause oder draußen trainieren könnt. Hier sind die wichtigsten Daten und Fakten. 

Worauf achten wir bei einer guten Fitness-App? 

Bevor wir mit der Beschreibung der jeweiligen Apps beginnen, ist es sinnvoll zunächst darauf einzugehen, worauf man achten sollte, wenn man eine gute Fitness-App für sein Training sucht. Überlegt euch, ob ihr eine kostenlose oder kostenpflichtige App vorzieht und dann achtet auf den Preis. Ein Warm-up vor dem Workout sollte nicht in der App fehlen. Darüber hinaus ist es Bestandteil einer guten Fitness-App die jeweiligen Übungen und Workouts nicht nur im Video zu erklären, sondern auch darauf, dass die Übungen mit einer Sprachausgabe erklärt werden, damit man während der Durchführung nicht ständig auf den Bildschirm schauen muss. Des Weiteren achtet darauf, dass die App ein Check-up stellt und ihr euer Training individuell anpassen könnt. 

Die besten Fitness-Apps

Asana Rebel 

Asana Rebel ist perfekt für all diejenigen, die Yoga lieben. Der Fokus in der App liegt auf Yoga, Flexibilität. Beweglichkeit und Kräftigung. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene finden hier die perfekten Übungen für ihr Workout. In den Videos werden alle Übungen mit langsamen Bewegungen und Sprachausgabe beschrieben und erläutert. Dabei zeigt eine digitale Zeitangabe an, wie lange die Übung noch geht. Jedes Workout hat eine ungefähre Dauer von 5 Minuten. Der Nachteil hier: In der Basis Version gibt es leider nur 6 Workouts, auf die man kostenlos zugreifen kann. 

Kosten: App kostenlos, 

Basis-Paket: kostenlos, 

Pro-packet: 12,66 p.M für 3 Monate, 4,91 p.M für 12 Monate 

Freeletics 

Freeletics legt den Fokus auf Bodyweight, HIIT, Gym und Mindset-Coaching. Diese App ist für diejenigen hervorragend, die ihr Training so einfach und flexibel wie möglich gestalten wollen. Sie bietet Übungen für sowohl Anfänger, als auch Fortgeschrittene. Neben leicht verständlichen Workout Videos biete die App zusätzlich fitness-, ernährungs- und Mindset Coaching, jedoch sind die Videos leider ohne Sprachausgabe. Das Lauftraining in der App Trakt die Zeit, Geschwindigkeit und Entfernung. Das Pro-Paket bietet zusätzlich personalisierte Pläne und Kurse die über Wochen abgearbeitet werden können. Außerdem gibt es die Möglichkeit für ein Audio-Coaching, das zu mehr Achtsamkeit und Trainingsfähigkeit beitragen soll. 

Kosten: 

3 Monate: Training & Nutrition ab 37,99 €, nur Training ab 24,49 €

6 Monate: Training & Nutrition ab 62,99 €, nur Training ab 41,99 €

12 Monate: Training & Nutrition ab 83,99 €, nur Training ab 55,99 €

Gymondo

Gymondo ist ein kostenpflichtiges Abo, das man in drei Paketen erwerben kann. Es ist jederzeit kündbar und läuft nach Kündigung bis zum jeweiligen Abrechnungszeitraum. Man kann ebenfalls eine Pause über 90 Tage einlegen, in der man keinen Beitrag zahlen muss. Gymondo wird beschrieben, wie das Fitnessstudio in den eigenen vier Wänden. Die App beinhaltet eine große Bandbreite an Übungsvideos und deckt verschiedene Intensität Level ab. So finden sowohl Anfänger, als auch Fortgeschrittene die richtigen Übungen für sich. Außerdem gibt es mehrwöchige Trainingsprogramme, die auf bestimmte Ziele ausgelegt werden können. Für die Übungen, das Coaching und Check-up werden professionelle und kompetente Fitnesstrainer, Physiotherapeuten und Promi-Trainer zur Rate gezogen. Jede Übung wird von einem Coach und zwei Sportlern vorgeführt. Jeder der Sportler führt einen unterschiedlichen Schwierigkeitsgrad der Übung aus, so kann man sich flexibel an das Trainingsniveau anpassen, welches für einen das richtige ist. Außerdem gibt es ebenfalls Yoga und Rückenworkouts, die Gymondo anbietet. 

Kosten: 

1 Monat: 12,99 pro Monat

6 Monate: 9,99 pro Monat

1 Jahr: 6,99 pro Monat 

Addidas Runtastic

Addidas Runtastic ist eine App, die speziell fürs Laufen ausgerichtet ist. Denn auch Joggen ist ein gutes Workout, das man nicht unbedingt in einem Fitnessstudio ausüben muss. Joggt man draußen in der frischen Luft, schlägt man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Man kann die App kostenlos herunterladen und nutzen, kann jedoch ebenfalls eine Pro-Version kaufen oder eine Pro-Mitgliedschaft erwerben. Beim Laufen werden Geschwindigkeit, Höhenmeter, Steigung und Herzfrequenz angezeigt. 

Kosten: 

Basis-App: Kostenlos

Pro-App: 4,99 € 

Premium Mitgliedschaft: 19,90€ (3 Monate), 35,90 € (6 Monate), 49,90 € (12 Monate) 

Zusätzliche Trainingspläne: 19,99 € und 26,99 €

epilot Branded Vehicle

Newsletter abonnieren