aircall

Jetzt 12 Monate für Gründer kostenlos! Hier entlang - nur für kurze Zeit:

Rakete

Was haben 20.000 Portionen gesunde Müsli-Spenden, eine Plattform zur digitalen Vernetzung sowie psychologische Unterstützung als Online-Programm gemeinsam? Richtig! Alle drei Projekte entsprangen den Umständen und Hindernissen, die Corona unserer Gesellschaft stellt. Was genau es damit auf sich hat? Lies einfach weiter!

Außerdem hat sich der Münchener Kult-Fahrradproduzent Urbike aus der Insolvenz gerettet. Sind das nicht erfreuliche Nachrichten während der Krise? Aber: Auch die Automobilbranche sorgt sich um die Entwicklungen, die durch COVID-19 initiiert werden.

Weitere spannende News warten im Artikel auf dich. Oder auch in unserem Podcast:

Newsticker

  • Berlin, 14.05.2020.000 Portionen gesundes Müsli spendet foodspring als Dankeschön in diesen Tagen an die systemrelevanten Mitarbeiter der Charité und Berliner Stadtreinigung. Bei dieser Benefizaktion arbeiten der Sportnahrungsmittelhersteller foodspring und die Digitalspedition InstaFreight eng zusammen. Die von InstaFreight organisierten Fahrzeuge belieferten aus dem foodspring-Lager in Großbeeren südlich der Hauptstadt am vergangenen Dienstag bereits drei Entladepunkte innerhalb der krankenhauseigenen Logistikstrukturen sowie am heutigen Donnerstag das Hauptquartier der Berliner Stadtreinigung.
  • 18.05.2020 – Das vor 5 Wochen gestartete gemeinnützige Projekt AHOYly.com setzt sich gegen die Einsamkeit und für die Vernetzung von Menschen durch Telefon- oder Videoanrufe ein. Die kostenlose Online-Plattform bietet ihren Nutzern einfach und schnell die Möglichkeit, sich virtuell mit anderen Gleichgesinnten zu vernetzen. “Wir sind der Meinung, dass das Sprechen über unsere Lieblingsthemen uns zu guter Laune verhilft, Stress abbaut, einen positiven Fokus ermöglicht und eine schnelle Verbindung mit Gleichgesinnten schafft. Die Nutzer werden ermutigt, echte Unterhaltungen über Telefon oder Videoanruf zu führen. Auch dadurch grenzt sich AHOYly von anderen sozialen Netzwerken wie Facebook oder Tinder ab”, erklärt Anja Krol, Mitgründerin des Projektes.
  • San Francisco/München, 19.05.20 – Aufgrund des wachsenden Bedarfs an psychologischer Unterstützung während der anhaltenden COVID-19-Pandemie startet Sentio Solutions in Deutschland das Online-Programm ‚Feel Relief‘, in Kooperation mit dem global tätigen Rückversicherungsanbieter SCOR Global Life. ‚Feel Relief‘ ist ein speziell auf die neue Situation zugeschnittenes Programm zur Verbesserung des mentalen Wohlbefindens, das Einzelpersonen, Unternehmen und Organisationen dabei unterstützt, besser mit den gestiegenen psychischen Belastungen umzugehen.

Innovationen und Entwicklungen in der Startup-Szene

  • München, 14.05.20 – In der Startup-Szene geht es immer auf und ab: Der Münchener Kult-Fahrradproduzent URBIKE ist gerettet. Das 2010 gegründete Unternehmen hatte im September 2019 Insolvenz anmelden müssen. Nun hat Insolvenzverwalter Marc-André Kuhne eine Investorenlösung gefunden, die einen dauerhaften Geschäftsbetrieb sichern soll. Die URBIKE GmbH ist ein Hersteller von modernen Fahrrädern mit einem besonderen Design.
Quelle: Max Friedhoff
  • München, 18.05.20In der Automobilbranche wird nach 2020 nichts mehr so sein wie in den starken Jahren zuvor. Die Corona-Krise trifft die Industrie weltweit schwer in einer ohnehin heiklen Phase des Umbruchs. Das bekommen auch die Mobilitäts-Startups zu spüren. Während die Newcomer 2019 dank immenser Kapitalspritzen rasch an Reife gewinnen konnten, zeigen sich jetzt erste Anzeichen abnehmender Investitionen.

Veranstaltungen und Events

  • Frankfurt am Main, 14.05.20 – Erstmalig erfolgte die Mitgliederversammlung des Marketing Club Frankfurt digital per Videokonferenz. Claudio Montanini begrüßt rund 60 Mitglieder zu der virtuellen Versammlung, die reibungslos funktionierte. „Die erste digitale Mitgliederversammlung in der 66-jährigen Geschichte des Marketing Club Frankfurt hätten wir uns sicher unter anderen Voraussetzungen gewünscht; dennoch sind wir froh über den Zuspruch unserer Mitglieder und die erste geglückte digitale Wahl unserer Beiräte”, sagte Claudio Montanini, Präsident des Marketing Club Frankfurt. Die Branche sei gefordert, unter den neuen Rahmenbedingungen kreative und erfolgreiche Konzepte zu realisieren. Der Austausch im Club hilft, sich unter Gleichen zu beraten und wichtige Impulse einzuholen.

Insights und Infos

  • Düsseldorf, 19.05.20 – Die Studie „New Normal: Wie lebt Deutschland in der Post-Corona-Welt?“ Im Auftrag des digitalen Handelsunternehmens QVC gibt einen Ausblick auf die Zeit nach der Pandemie. Neben Themen wie Selbstbild, Gesundheit und Job beleuchtet sie auch das künftige Shoppingverhalten der Deutschen. 41 Prozent der Frauen und jeder zweite Mann finden Social Shopping attraktiv. 54 Prozent der befragten Deutschen wünschen sich, dass sich Läden mehr zu Treffpunkten für Communities entwickeln. Zwei Drittel der Deutschen geben an, dass sie künftig eher bei Anbietern einkaufen wollen, die für Solidarität, soziales Engagement und Nachhaltigkeit stehen. Drei Viertel der befragten Deutschen sprechen sich in der QVC-Umfrage dafür aus, dass die Corona-Krise nicht dazu genutzt werden sollte, den Klimaschutz aufzuschieben.

Schon von der Digital X in der Digital Edition gehört? Nein? Am 19. Mai fand diese vollkommen virtuell statt. Speaker wie Edward Snowden, K.C. Choi, Dr. Ferri Abolhassan und Dirk Wettig bereicherten die digitale Messe. Schaue für weitere Informationen auf unserem Artikel vorbei: Digital X: Digital Edition

Feedback, Anregungen oder Kritik? Schreibe an [email protected]!

Jetzt 12 Monate für Gründer kostenlos! Hier entlang - nur für kurze Zeit:

Rakete

Newsletter abonnieren