Damit ein Unternehmen gut funktioniert, ist gutes Marketing notwendig. Für diesem Zweck gibt es zahlreiche E-Mail-Marketing Tools, die dabei behilflich sein sollen, die Organisation und Verwaltung des E-Mail-Marketings zu vereinfachen. 

Die besten E-Mail Marketing Tools

ActiveCampaign

Founder summit 27&28August

ActiveCampaign ist eine Software, die über das E-Mail Marketing hinaus viele weitere hilfreiche Funktionen für das Management hat. Diese Software ist besonders bekannt dafür, eine Automatisierungsplattform für E-Commerce und B2B-Unternehmen zu sein. Sie beinhaltet über spezifische Tools für Marketing-Automatisierung, E-Mail-Marketing, Customer-Service-Generation und CRM-Portale. Dieses Lead-Management-Tool kann verschiedene Kanäle organisieren und diese miteinander und mit den entsprechenden Daten der Kund*innen verknüpfen. Darüber hinaus verfügt ActiveCampaign über 300 weitere Integrationen, die der Anwendungsliste hinzugefügt werden können. Wie bei jedem anderen Tool werden auch in dieser Anwendung Informationen und Daten zu den Kaufpräferenzen und dem Verhalten der Kund*innen gesammelt und als Grundlage für die Kunden-Akquise und die Kundensegmentierung genutzt werden. So können durch individuelle Parameter Kunden gezielt und personalisiert kontaktiert werden und die Organisation der Unternehmens-Strategie fällt um einiges leichter aus. 

Kosten: (richten sich nach der Zahl der Kontakte)

  • 500 Kontakte 7,5$/Monat
  • 1.000 Kontakte 14,5$/Monat
  • 2.500 Kontakte 27,5$/Monat

Sendinblue

Das Ziel von Sendinblue ist es, das führende Newsletter-Tool in Europa zu werden. Mit knapp 80.000 Kund*innen und einer großen Bandbreite an Funktionen, spricht demnach alles dafür, dieses E-Mail Marketing-Tool auf unsere Liste zu setzen. Die meisten Funktionen können kostenlos getestet werden, allerdings mit einem Tages-Limit von 300 E-Mails. Das gesamte Tool lässt sich mittels Drag-and-Drop einfach navigieren und bietet Vorlagen und Layouts, um die Gestaltung des E-Mail-Marketings so leicht wie möglich zu machen. Die Funktion „Workflow-Editor“ dient dazu, automatisierte Arbeitsprozesse umzusetzen. Sollte ein generelles Interesse für das Startup Sendinblue geweckt sein sollte, könnt ihr noch mehr über das Unternehmen in unserem Podcast „Gründer packen aus, mit Steffen Schebesta von Sendinblue“ erfahren. 

Kosten: 

  • Kostenlos (unbegrenzte Kontakte, 300 E-Mails/Tag)
  • Lite: 19 €/Monat (kein Tageslimit, E-Mail Support, Lite+ Optionen d.h. A/b-tests, Entfernung des Sendinblue-Logos und erweiterte Statistiken)
  • Premium: 49€/Monat (Marketingautomatisierung, Facebook-Ads, Landingpages, Multi-User-Management, Telefon-Support)
  • Enterprise: Preis/Monat auf Anfrage (Individuelles Email-Versandvolumen, Priorisierter Versand, 20+ Landingpages, 10+ Benutzer, SSO, persönlicher Ansprechpartner, verwalteter Setup u.v.m.)

MailChimp

Dieses Tool kennt tatsächlich beinahe jeder, ob in der Startup-Szene tätig, oder nicht. Mailchimp ist ein Vertriebs- und Marketing-Tool, das es seinen Nutzer*innen möglich macht, E-Mail- und Marketingkampagnen zu verwalten, Newsletter und Anzeigen zu erstellen, Landingpages zu organisieren und Marketing zu automatisieren. Neben zahlreichen Analysetools gibt es außerdem einen KI-basierten Customer Journey Builder, der die einzelnen Pfade der Customer-Journeys visualisieren kann, um diesbezüglich folglich personalisierte Interaktionen und Abläufe zu generieren. Des Weiteren können durch Aufforderung von Mailchimp automatisierte Bestellbestätigungen, Rechnungen, Produktempfehlungen u.v.m. versandt werden. Außerdem werden Berichte und Analysen zu den erstellten Kampagnen bereitgestellt, die ebenfalls aus anderen Marketing-Tools verknüpft werden können, um einen einheitlichen Bericht zu erstellen. 

Kosten: 

Marketing: 

  • Free: kostenlos für 2.000 Kontakte
  • Essentials: ab 8,5€/Monat für 500 Kontakte
  • Standard: ab 12,76/Monat für 500 Kontakte 
  • Premium: ab 254,53€/Monat für 10.000 Kontakte

Websites & Commerce:

  • Free: kostenlos + 2 Prozent Transaktionsgebühr und Stripe-Bearbeitungsgebühren
  • Core: ab 8,51€/Monat + 1,5 Prozent Transaktionsgebühr und Stripe-Bearbeitungsgebühren
  • Plus: ab 24,69€/Monat + 0,5 Prozent Transaktionsgebühr und Stripe-Bearbeitungsgebühren

Omnisend

Ein weiteres E-Mail Marketing-Tool ist Omnisend. Dieses Tool spezialisiert sich spezifisch darauf, Nutzer*innen und Händler*innen im E-Commerce-Bereich dabei zu helfen, ihre Produkte effektiv zu bewerben und somit die Kundenakquise zu erleichtern. Das Programm ist besonders für kleine bis mittelständische Unternehmen im E-Commerce entwickelt und zielt somit besonders darauf ab, den Nutzer*innen dabei zu helfen langfristige höhere Umsätze zu generieren. Das Tool ist bereits in zahlreichen E-Commerce-Plattformen integriert. Darunter fallen u.a. BigCommerce, Shopify und Magneto. Die Usability des Programms ist ebenfalls beeindruckend. Durch eine Bandbreite an praktischen Funktionen können Nutzer*innen leicht Abonnementlisten verwalten und erweitern und Newsletter einfach versenden. 

Kosten:

  • E-Mail: 0$/Monat
  • E-Mail: 16$/Monat
  • E-Mail & SMS: 59$/Monat

Moosend

Die cloudbasierte Plattform Moosend ist zwar das letzte Tool in unserer Liste, jedoch keineswegs das schlechteste. Ganz im Gegenteil, es ist sogar eines der umfangreichsten Tools, mit einem ausgeprägten Preis-Leistungsverhältnis. Das Werkzeug verfügt über eine Marketingautomatisierung für die Verwaltung von E-Mail-Kampagnen, Newslettern und Mail-Kontaktlisten. Darüber hinaus kann auf eine umfangreiche Bandbreite von Newsletter-Vorlagen zurückgegriffen werden und verfügt über einen Editor mit Drag-and-Drop-Design, um die weitere Gestaltung so leicht wie möglich zu machen. Der Design-Verlauf ist ebenfalls jederzeit auf Abruf bereit. Darüber hinaus können Kampagnenanalysen in Echtzeit angesehen werden und einen Überblick über die Öffnungs- und Klick-Raten der E-Mails erlauben. Zu guter Letzt sollte ebenfalls erwähnt werden, dass es für Nutzer*innen zahlreiche Automatisierungstools bei Moosend gibt. Darunter fallen unter anderem Filter, automatisierte Workflows und Trigger-Ereignisse. Alles in allem ein Tool, dass die Organisation und Ausführung des E-Mail-Marketings deutlich vereinfacht. 

Kosten: 

  • kostenlos (unbegrenzte E-Mails, Sign-up und Abonnement Formulare, Reporting und Analytics) 
  • Pro: 8$/Monat (Landing Pages, transaktionelle Emails, Telefon-Support, SMTP Server und 5 Benutzer) 
  • Enterprise: Preis auf Nachfrage (individuelles Reporting, Account Management, SSO und SAML, On-Boarding und Migration, 10 Benutzer u.v.m.)

Newsletter abonnieren