Inhaltsstoffe von Früchten und Beeren natürlich haltbar machen ohne dabei Abstriche bei den Nährstoffen zu machen – mit dieser Geschäftsidee kann das Liechtensteiner Unternehmen frooggies einen neuen Investor überzeugen.

Der ProSiebenSat.1 Accelerator, der Investmentfonds für Start-ups in der Wachstumsphase, beteiligt sich an dem Unternehmen, um die Produkte schnell bekannter zu machen und damit zusätzliche Zielgruppen zu erschließen. Mediale Aufmerksamkeit erhielt frooggies erstmals durch die Teilnahme an der TV-Show „Die Höhle der Löwen“, bei der die Gründer Jochen Schweizer als Investor gewinnen konnten.

Bei Edeka und Rewe erhältlich

Frooggies hat sich zu einem führenden Anbieter von 100 Prozent natürlichen Fruchtpulvern entwickelt, die aufgrund eines speziellen Gefriertrocknungs-Verfahren ihren Vitamin- und Nährstoffgehalt beibehalten. Derzeit ist frooggies in zehn Varianten erhältlich, darunter die Geschmacksrichtungen Himbeere, Banane oder Wildheidelbeere. Ebenfalls verfügbar sind Produkte in Bio-Qualität.

Die 100% natürlichen Fruchtpulver eignen sich ideal für die Beigabe in Müslis, Joghurts oder Smoothies. Neben dem eigenen Onlineshop sind die frooggies Produkte bei knapp 3.000 Märkten in acht Ländern erhältlich. Unter anderem haben europaweit alle Müller Drogeriemärkte, dm Österreich, einige Edeka- und Rewe-Filialen in Deutschland sowie Jelmoli und Globus Schweiz frooggies ins Sortiment aufgenommen.

ProSiebenSat.1 Accelerator

Das Investment des ProSiebenSat.1 Accelerator umfasst neben intensiven Coachings auch ein Werbebudget in Höhe von 750.000 Euro, mit dem frooggies nun seine Produkte einem Millionenpublikum auf den reichweitenstarken Sendern von ProSiebenSat.1 vorstellen kann. Der TV-Spot startet zum 1. Februar 2018 in mehreren Flights, mit einem Schwerpunkt auf frauenaffinen Umfeldern. Die Kreation und Konzeption des TV-Spots erfolgte durch die Münchner Agentur Neverest.

Sarah Nissl, die gemeinsam mit ihrem Mann Philippe Nissl und ihrem Bruder Patrick Elkuch frooggies gründete, sagt: „Gesunde Ernährung ist für viele Konsumenten ein zentrales Thema beim täglichen Einkauf. Mit frooggies möchten wir diesem Konsumbedürfnis entgegenkommen und dabei um die Dimension «Convenient-Food» ergänzen. Mit dem Investment des ProSiebenSat.1 Accelerator erhalten wir jetzt das passende Werkzeug, um mit frooggies schnell und nachhaltig durchzustarten.“

Jens Pippig, Geschäftsführer ProSiebenSat.1 Accelerator: „frooggies verfügt über gute Voraussetzungen für den Schritt aus dem Nischenmarkt hin zu einem Massenprodukt. Die zeitgeistigen Produkte sowie das Gründerteam haben uns gleichermaßen davon überzeugt, dass wir von unserer Partnerschaft beidseitig profitieren werden.“ Der TV-Spot von frooggies steht zum Abruf unter Youtube zur Verfügung.

Das sympathische froogie-Team v.l.n.r. Sarah Nissl, Philippe & Patrick Elkuch

Über frooggies

Das Familienunternehmen wurde von Sarah Nissl, ihrem Mann Philippe Nissl und ihrem Bruder Patrick Elkuch gegründet. Im brasilianischen Dschungel hatten die drei Gründer die Idee Früchte ohne Konservierungsstoffe lange haltbar zu machen und in einer neuen Form anzubieten. Seit 2015 bietet das Start-up 100% natürliche Fruchtpulver an und konnte seine Produkte bereits in der Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“ und bei „Galileo“ präsentieren. In der Zwischenzeit beschäftigt das Unternehmen 12 Mitarbeiter und baut sein Sortiment laufend aus. frooggies Fruchtpulver sind ideal geeignet, um Müslis, Joghurts, Smoothies oder Desserts aufzuwerten.

Mehr News zu Startups findet ihr bei Gruenderfreunde hier.