In Partnerschaft mit FastBill bietet das FinTech-Unternehmen Kontist ab sofort eine Echtzeit-Buchhaltungs-Integration in ein intelligentes Geschäftskonto. Die Lösung richtet sich speziell an Freelancer und Selbständige. Das Angebot umfasst die Cloud-basierte Rechnungs- und Buchhaltungslösung FastBill sowie die neue Beleg-Scanning-App des Unternehmens. Damit setzen die Kooperationspartner einen neuen Standard, der es Selbständigen ermöglicht, ihre Buchhaltung ohne Verzögerung mobil zu erledigen und der ihren Buchhaltungsaufwand maßgeblich reduziert. Damit entwickelt Kontist die Schnittstelle zur Buchhaltung für das intelligente Geschäftskonto weiter: Die 2017 lancierte Konto-App hilft Selbständigen bereits bei der Buchführung und gewährt einen Überblick über die Geschäftslage, indem sie die anteilige Umsatz- und Einkommensteuer auf Einnahmen berechnet und auf Unterkonten zurücklegt. Zusätzlich bestehen Integrationen mit weiteren Buchhaltungs-Services.

Kontist

Zahlungen mit der Mastercard lösen Echtzeit-Buchhaltung aus, proaktive Aufforderung zur sofortigen Beleg-Archivierung

Mit ihrem Mobile-First-Ansatz für eine Buchhaltung mit Echtzeitsinformationsquelle im Banking ermöglichen Kontist und FastBill Selbständigen eine deutliche Zeitersparnis und ein agileres Cashflow-Management.

  • Automatische Verbuchung sämtlicher Banktransaktionen direkt in die Konten der Buchhaltung bei FastBill, unmittelbar nach Zahlung Zahlungen mit der Kontist Mastercard werden automatisch in FastBill als Ausgabe angelegt
  • Mit der neuen Scanning-App von FastBill lassen sich die zugehörigen Zahlungsbelege sofort per Smartphone scannen und vor Ort archivieren. Eine automatische Aufforderung per Push-Nachricht unterstützt den Nutzer bei einer lückenlosen Belegarchivierung
  • Kontist holt gleichzeitig einen Rechnungsabgleich aus der FastBill Buchhaltungssoftware ein und verknüpft Geldeingänge automatisch mit den vorgeschlagenen Rechnungen
  • Für eine optimale Liquiditätsplanung berechnet Kontist anhand der Rechnungsdaten zudem anteilige Steuern und legt diese automatisch zurück
  • Der manuelle, zeitverzögerte Abgleich von Transaktionen, Rechnungen, Belegen, Kreditkartenabrechnungen fällt weg

Kontist

„Während du das Taxi mit der Bankkarte bezahlst, weiss deine Buchhaltung schon Bescheid.“

“Buchhaltungs-Integrationen sind ein wichtiger Schritt zu unserem Ziel, 80% der Routineaufgaben, die Selbständige bewältigen müssen, zu automatisieren. Mit der Kooperation mit FastBill heben wir uns weiter von der Konkurrenz ab und bieten unseren Kunden eine Innovation, die Banking und Business-Management nahtlos integriert. Denn sie profitieren von einem Angebot, das ihnen erstmalig erlaubt, ihre Buchhaltung im Hier und Jetzt, wann und wo sie wollen, zu erledigen”, sagt Christopher Plantener, Gründer und CEO von Kontist.

In der Praxis sieht das so aus: “Während du das Taxi mit der Bankkarte bezahlst, weiss deine Buchhaltung schon bescheid. Dein Handy weist dich darauf hin, den Beleg einzuscannen, solang du ihn noch in der Hand hältst. Er wird automatisch in die Buchhaltung hochgeladen und fertig!”

René Maudrich, CEO von FastBill sagt: „Nachdem bereits vor 35 Jahren das Online-Banking erfunden wurde, gehen wir heute den nächsten Schritt und bieten Unternehmern eine einfache und zeitsparende Lösung, ihre Belege und Zahlungen automatisch zu verarbeiten. Wir ersparen die nervige Fleißarbeit und geben dafür in Echtzeit Einblicke in die Finanzen und die Geschäftslage ihres Unternehmen. Wir wollen keine Verwaltungstools, sondern aktive Unterstützung im Arbeitsalltag – das ist unser Anspruch an wegweisende Produkte heute.“

Mit der Partnerschaft mit FastBill entwickelt Kontist das Finanz-Ökosystem für Selbständige weiter, das das Unternehmen um sich herum aufbaut und in dessen Zentrum das Kontist Geschäftskonto für Selbständige steht. Dazu gehören bereits weitere Buchhaltungs-Services; in der Zukunft sollen Anbieter von Versicherungen, Factoring-Lösungen und Krediten hinzukommen. Durch Nutzung des gesamten Portfolios an der Schnittstelle zum Geschäftskonto sollen Selbständige komplementäre Dienstleistungen im Finanzmanagement in Anspruch nehmen und von kurzen Entscheidungsprozessen auf Basis von Echtzeit-Bankdaten profitieren können. Das Ziel dabei ist der Abbau von bürokratischen Hürden, durch die Selbständige heute viel produktive Zeit verlieren.

Weitere Infos zur Integration von Kontist und FastBill gibt es unter: https://kontist.com/integrations/fastbill und https://kontist.com/posts/kontist-fastbill echtzeit-synchronisation 

Über die Kontist GmbH

Kontist ist Deutschlands erste Banking-Lösung ausschließlich für Freelancer und Selbstständige. Mit einer unkomplizierten Anmeldung über das Smartphone vereint das Geschäftskonto alle Banking-Dienste in einer einzigen, einfach handhabbaren App, wie etwa die Bestellung der Kontist Mastercard, die Kontrolle von Ausgaben und Liquidität sowie die Verbuchung von Transaktionen. Für eine bessere Liquiditätsplanung berechnet dieses intelligente Geschäftskonto zudem die Einkommen- und Umsatzsteuer seiner Nutzer und legt diese automatisch auf virtuelle Unterkonten. Die Kontist Banking-App gibt Selbstständigen in Echtzeit einen besseren Überblick und Kontrolle über die eigenen Finanzen. Die Kontist GmbH wurde 2016 in Berlin gegründet und kooperiert mit der solarisBank für die Bereitstellung der Konten sowie der Wirecard Bank AG für die Ausgabe der Kontist Mastercard. Das Team besteht aus 23 Mitarbeitern, die allesamt über langjährige Freelancer-Erfahrung verfügen und das Produkt gemeinsam entwickelt haben.

Über die FastBill GmbH

Die FastBill GmbH ist Pionier im webbasierten Finanzmanagement kleiner Unternehmen und Selbständiger. Mit der Software as a Service Lösung „fastbill.com“ bietet das Unternehmen eine Plattform zur zentralen Verwaltung von Belegen und Finanzdaten sowie passende Schnittstellen für den Datenaustausch mit Steuerberatern und angrenzenden Services. Durch die Integration von Rechnungswesen, Echtzeit- Banking und Assistenzsystemen in einem einfachen User Interface haben FastBill-Nutzer die Liquidität im Überblick, erhalten ihr Geld schneller und lassen die Buchhaltung im Hintergrund erledigen. Dabei setzt FastBill auf selbst entwickelten Plattform-Technologie und erreicht so einen hohen Automatisierungsgrad. Machine-Learning Algorithmen sorgen darüber hinaus für intelligente Datenauswertungen und Assistenzfunktionalitäten. Alle Daten werden unter hohen Sicherheitsstandards in deutschen Rechenzentren verarbeitet. Die FastBill GmbH wurde 2011 gegründet und beschäftigt heute 50 Mitarbeiter.